Conny Quick

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Antworten
DHG
Beiträge: 210
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 20:17
Wohnort: Raum Regensburg

Conny Quick

Beitrag von DHG » Samstag 30. Dezember 2006, 02:33

Vor mir liegt eine LP „Rock´n´ Roll und Ackersalat“ mit
„Conny Quick & His Teddybears“
FLAME- Records Nr. FL 44.050, produziert 1980.
Meine Frage:
Ist dieser Conny Quick der aus dem Ende der 50er- Anfang der 60er Jahre als
als „Conny Quick“ mit „Rosemarie, glaub´ mir, Rosemarie“, „Herzensdieb“ u.a
oder „Conny Quick und die Rockies“ mit „Rock Baby, Rock“, „Oh, oh Marie“ u.a.?
Die Platten wurden auf Philips verlegt.
Ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen.
M.f.G.

Harald H.H.
Beiträge: 145
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 18:29
Wohnort: Wilhelmshaven

Beitrag von Harald H.H. » Samstag 30. Dezember 2006, 04:08

Hallo DHG,

habe folgendes archiviert:

1. Conny Quick auf Philips (1957-59) =
Pseudonym von Jörgen Brandt ("Der singende Globetrotter) aus
Dänemark (korrigiert).

2. Conny Quick auf Flame-Rec. (1980) =
Pseudonym von Werner Huber aus Deutschland.

Gruß
Harald
Zuletzt geändert von Harald H.H. am Sonntag 31. Dezember 2006, 12:53, insgesamt 1-mal geändert.

Dieter
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 13:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Dieter » Samstag 30. Dezember 2006, 16:39

Harald, das ist so okay!

Mein Archiv:

QUICK, CONNY (JÖRGEN BRANDT) * 1931 in Kopenhagen,
"singender Tramp aus Dänemark" mit harter, männlicher Stimme, als 16 jähriger fuhr er drei Jahre als Matrose über die Weltmeere,
zufällig half er als Sänger in einer Band aus u. wurde für die dänische Schallplatte entdeckt, sein eigentlicher Beruf war Filmtechniker, Rundfunksendungen,
1957 auf einer Ferienreise durch Deutschland von BENNY de WEILLE für die deutsche Schallplatte entdeckt,
Probeaufnahmen in Frankfurt, Philips ("Butterfly-Song"/"Herzensdieb"-1958, 345128 "Oh, Oh, Maria"/"Rock, Baby, Rock"-1959), LP Jodelfox 1294/5, "1000 Nadelstiche"

QUICK, CONNY (WERNER HUBER) * 1938 im Allgäu, Sänger auf einem Billig-Label, erlernte früh das Klavierspielen,
Schallplattenkarriere Ende der 50er bis Anfang der 60er u.a. "Baby, Ich Schieß Dir Einen Teddybär",
Übersiedeln nach Stuttgart, Tourneen durch Deutschland, Holland u. Skandinavien,
Sommer 1979 Comeback mit LP-Veröffentlichung u. 1980 kurzzeitig als CONNY QUICK & his TEDDY BEARS

Gruß
Dietrich

DHG
Beiträge: 210
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 20:17
Wohnort: Raum Regensburg

Conny Quick

Beitrag von DHG » Sonntag 31. Dezember 2006, 01:01

Herzlichen Dank für diese Informationen.
Das hat mir weitergeholfen; vor allem auch Personaldaten.
M.f.G.

Oldies-Uwe
Beiträge: 43
Registriert: Sonntag 12. Februar 2006, 13:59
Wohnort: Gerlingen bei Stuttgart

Beitrag von Oldies-Uwe » Montag 1. Januar 2007, 18:39

Habe Conny Quick & His Teddy Bears um 1980 mal in einem kleinen Lokal in Stuttgart-Feuerbach live erleben können. Dachte natürlich damals (bis heute) aufgrund der Namensgleichheit, es sei der "Herzensdieb" - und wunderte mich, weshalb er es nicht spielte ..

Antworten