Christiane Sanden

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Antworten
Stephan.Imming
Beiträge: 78
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 18:02

Christiane Sanden

Beitrag von Stephan.Imming » Mittwoch 19. Dezember 2018, 03:37

Ich weiß, es ist ein totales Nischenleben und vermutlich ist die Suche erfolglos. Trotzdem probiere ich es mal - weiß jemand etwas über den Verbleib von "Christiane Sanden", die 1973 zwei SIngles veröffentlicht hat? - siehe auch hier: https://www.discogs.com/de/artist/22867 ... ane-Sanden

Es wäre sehr toll, wenn ich mit dieser Sängerin Kontakt aufnehmn könnte.

Vielleicht kann ja einer der Experten hier helfen?

Danke und liebe Grüße

Stephan

Benutzeravatar
PeterPan
Beiträge: 1202
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2007, 10:42
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Christiane Sanden

Beitrag von PeterPan » Donnerstag 20. Dezember 2018, 00:01

Auf der Rückseite ihrer "Spiel für mich das Lied"-Single steht über sie, dass sie eine 19jährige Media-Assistentin (demnach müsste sie um 1954 geboren worden sein) aus Hamburg ist und vor dieser Aufnahme in Folklore-Gruppen sang. Zwei Jahre lang wurde sie von verschiedenen Schallplattenproduzenten umworben, lehnte aber ab, weil sie zuerst einen Beruf lernen wollte und ihr auch die Titel nicht gefielen.

Ihre Autogrammadresse wird mit
Harvestehuder Weg 40
2000 Hamburg 13

angegeben.

walter h.
Beiträge: 851
Registriert: Samstag 18. Februar 2012, 17:28
Wohnort: Siegen

Re: Christiane Sanden

Beitrag von walter h. » Donnerstag 20. Dezember 2018, 14:11

Christiane Sanden lebte damals mit dem Verleger und Produzenten Wolfgang Spahr zusammen,
der u.a. "Meyers Dampfkapelle" produzierte.
Falls "Christiane Sanden" ihr richtiger Name ist: Es gab damals einen Hamburger Sänger namens Heinz Sanden,
der als Stimmungs- und Seemannssänger bekannt war. Vielleicht gibt es da eine Verbindung.

Stephan.Imming
Beiträge: 78
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 18:02

Re: Christiane Sanden

Beitrag von Stephan.Imming » Donnerstag 20. Dezember 2018, 18:01

Hallo,

danke für die interessanten Hinweise - hatte ich teilweise schon herausgefunden. Es wäre ganz toll, wenn "Christiane Sanden" noch "aufzutreiben" wäre in einer spannenden Recherche-Frage - würde mich freuen - falls vielleicht doch jemand etwas über ihren Verbleib oder ihren bürgerlichen Namen weiß - ich wäre sehr dankbar.

Merci für die bisherige Unterstützung und viele Grüße

Stephan Imming

rasira
Beiträge: 113
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 08:37

Re: Christiane Sanden

Beitrag von rasira » Donnerstag 20. Dezember 2018, 19:34

Hallo Stephan,

eventuell wirst Du über die Seite stayfriends.de fündig, eine deutsche Seite worüber man mit alten Klassenkameraden in Kontakt bleiben bzw. treten kann.
Dort ist eine Christiane Kuhne (geborene Sanden) geführt, diese besuchte die Realschule in der Arnkielstraße Hamburg zwischen 1964 und 1970. Insofern würden sowohl Mädchenname und Herkunft als auch das Alter genau passen. Kontakten kann man über Stayfriends jedoch nur wenn man zahlendes Mitglied, der Jahresbeitrag ist aber nicht sehr hoch.

Antworten