Wer steckt hinter dem Pseudonym "Teddy Olaf"

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Antworten
Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 2040
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 13:18

Wer steckt hinter dem Pseudonym "Teddy Olaf"

Beitrag von Rudi » Freitag 20. Februar 2009, 17:46

Weiss jemand, wer sich hinter dem Pseudonym "Teddy Olaf & die Gamblers" versteckt?
Die Frage stelle ich mir gerade, dieser Interpret hat mit der Platte "Peggy Lu" (Electrola 20921) nämlich die dt. Version des Buddy Holly Klassikers "Peggy Sue" gesungen. Ausser dieser Single kenne ich keine weiteren Aufnahmen und die Stimme kommt mir auf Anhieb jetzt nicht sooo bekannt vor...

Also, Sammler und Archivisten: Wer weiß da was?

Ciao
Rudi
Somebody was trying to tell me that CDs are better than vinyl because they don't have any surface noise. I said, "Listen, mate, -life- has surface noise..." John Peel

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 611
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 15:03
Wohnort: Herzogtum Coburg/Oberfranken

Re: Wer steckt hinter dem Pseudonym "Teddy Olaf"

Beitrag von Heiko » Samstag 21. Februar 2009, 01:06

Hallo Rudi,
viel kann ich dir nicht dazu sagen, außer das es von ihm noch eine Instrumental Single geben soll: "Rebell Rouser/Heartbreaker". Die Nummer der Single ist "Electrola E 21005".
Gruß
Heiko
Es lebe das deutsche Liedergut Bild Bild

Benutzeravatar
thorsten
memoryradio Moderator
Beiträge: 574
Registriert: Mittwoch 8. September 2010, 23:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Wer steckt hinter dem Pseudonym "Teddy Olaf"

Beitrag von thorsten » Freitag 29. Oktober 2010, 21:54

Moin moin,

wer´s noch wissen will:

http://www.rocknroll-schallplatten-foru ... php?t=2616

Thorsten
meine Homepage: www.kultur-buch.de

Antworten