Frage nach Auer Dirndl

Hier ist alles erlaubt, was nicht in "Deutsche Oldies" paßt.
Antworten
Egon13
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 12. Oktober 2007, 19:20
Wohnort: Nürnberg

Frage nach Auer Dirndl

Beitrag von Egon13 » Freitag 9. Juli 2010, 16:26

Ist zwar Vollkmusik, aber vor 20 bis 30 Jahren hörte ich in Radio BR1 öfters ein Lied von den "Auer Dirndl. Darin kommt vor : Rote Mascherl an die Schua und mei liaba guata Bua i bitt di no recht schee, oder so ähnlich.
Entschuldigt bitte ich bin Franke und kein Bayer und es kann falsch geschrieben sein.
Vielleicht kann mir Jemand helfen, wäre nett.
Gruß Egon

Benutzeravatar
PeterPan
Beiträge: 1203
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2007, 10:42
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Frage nach Auer Dirndl

Beitrag von PeterPan » Freitag 9. Juli 2010, 17:23

Hallo Egon,

schau einmal hier:
http://www.playme.com/dieauerdirndldiea ... 8485a.html

Hier kann man sich zumindest ein paar Lieder der Auer Dirndl kurz anhören :)

Egon13
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 12. Oktober 2007, 19:20
Wohnort: Nürnberg

Re: Frage nach Auer Dirndl

Beitrag von Egon13 » Freitag 9. Juli 2010, 17:50

Danke PeterPan, das Lied ist leider nicht dabei, aber vielen Dank.
Gruß Egon

Benutzeravatar
HoWo
Beiträge: 493
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 15:01
Wohnort: Im Franggnland

Re: Frage nach Auer Dirndl

Beitrag von HoWo » Samstag 10. Juli 2010, 12:04

Egon13 hat geschrieben:...
Entschuldigt bitte ich bin Franke und kein Bayer und es kann falsch geschrieben sein.
Vielleicht kann mir Jemand helfen, wäre nett.
Gruß Egon
Aber, aber, als Frangge muss mer sich fei nid endschuldich, gell ! ... :mrgreen:

Gruß aus Oberfrangge / früher Unnerfrangge

Horst

Heinz
Beiträge: 101
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 18:07
Wohnort: Würzburg

Re: Frage nach Auer Dirndl

Beitrag von Heinz » Freitag 16. Juli 2010, 20:09

Hallo Egon,

der einzig erfolgversprechende Weg wird wohl sein, deine Frage direkt an die Redaktion Volksmusik des BR volksmusik@br-online.de zu richten.
Es könnte durchaus sein, dass die "Auer Dirndl" aus ca. 1980 oder früher möglicherweise wenig mit den im Handel erhältlichen "Die Auer Dirndl & Die Ammertaler Musikanten" zu tun haben.

Gruß

Heinz

Egon13
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 12. Oktober 2007, 19:20
Wohnort: Nürnberg

Re: Frage nach Auer Dirndl

Beitrag von Egon13 » Samstag 14. August 2010, 20:13

Danke für en Ra, aber das hatte ich schon vor längerer Zeit gemacht. Die Antwort war dass sie über 80 Titel haben. Leider kennst das keiner mehr.
Danke

Egon13
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 12. Oktober 2007, 19:20
Wohnort: Nürnberg

Auer Dirndl

Beitrag von Egon13 » Sonntag 5. September 2010, 08:38

Meine Frage. Wer kennt die Auer Dirndl und kann mir etwas über sie berichten, sie waren vor 30 bis 40 Jahren im Bayrischen Rundfunk und auch im TV zu sehen.
Ist zwar volkstümliche Musik aber vielleicht kann jemand helfen.
Gruß Egon

malvirez21
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 12. Dezember 2013, 13:24

Re: Frage nach Auer Dirndl

Beitrag von malvirez21 » Donnerstag 12. Dezember 2013, 15:05

habe ich bis jetzt nichts von denen Gehört. Aber wenn es um Dirndl Mode geht kann ich dir http://www.trachten-redl.de/ :P empfehlen. Preiswert und sehr schick

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2926
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Frage nach Auer Dirndl

Beitrag von waelz » Montag 16. Dezember 2013, 21:02

Es könnte sich um den Titel "Er is a lustiga Bua"von der CD "Jodeln kann nich jeder" (Auer Dirndl &Ammertaler Musikanten) handeln.
ZU den Auer Dirndln:
Zurück zu den bayrischen Wurzeln: Auer Dirndl
In den frühen 70er Jahren schlug Ralph Siegel den drei Damen vor, sie sollten doch mal als Trio etwas Eigenes machen. 1974 war es soweit: Charlotte Marian, Angelika Tiefenböck und Helga Reichl gründeten die „Auer Dirndl“: Auf BASF erschien die Langspielplatte „Mir san die Auer Dirndl“. Das Trio sang bayrische Volkslieder und Eigenkompositionen von Helga Reichel, die diese unter den Pseudonymen Andreas Liebl und Hans Theule geschrieben hat. Darauf befand sich das Lied, das zum Markenzeichen der Auer Dirndl weden sollte: „D’Liab is vom Himmi kumma“, ein Titel, den später auch Nicki oder Marianne und Michael auf Platten pressten.
Die vermutlich erste Single erschien auf dem Label „Heimatmelodie“ und war das „Kufsteiner Lied“. Bis Ende der 80er Jahre veröffentlichten Helga Reichel und die Auer Dirndl vier Alben.

xcem31
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 14. Februar 2014, 15:51

Re: Frage nach Auer Dirndl

Beitrag von xcem31 » Freitag 21. Februar 2014, 18:32

schau dir doch mal bei http://www.tiroltrachten.de oder bei http://www.traum-dirndl.de die Dirndls an

Antworten