Original Schwarzwaldfamilie Seitz

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Antworten
Heinz
Beiträge: 101
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 18:07
Wohnort: Würzburg

Original Schwarzwaldfamilie Seitz

Beitrag von Heinz » Montag 4. Januar 2016, 21:09

Hallo,
hat jemand Angaben zu einer 7" Vinylplatte mit dem Titel "Meines Großvaters Uhr" von der oben angegebenen Gruppe? Mir liegen die Daten Work/H.Clay Storz, das Jahr 1982 oder früher, sowie die FonoTeam GmbH vor. Ich suche nicht die Daten der Neuaufnahmen mit "Gabi Seitz" oder mit der "Schwarzwaldfamilie Seitz" aus den späteren Jahren.

Gruß

Heinz

happyfreddy
Beiträge: 118
Registriert: Samstag 28. November 2015, 02:05

Re: Original Schwarzwaldfamilie Seitz

Beitrag von happyfreddy » Dienstag 5. Januar 2016, 01:54

Ist ein Teil des Textes etwa
" ich trage wo ich stehe steht´s eine Uhr bei mir .... " ?

Wenn ja heißt der Titel " Die Uhr " , eine langsame Ballade von Carl Loewe
und sicher noch auf Schellack Platte mit 78 U/min erschienen

Ist der Titel jedoch eindeutig " Großvaters Uhr " fällt mir als Interpretin zB Daliah Lavi ca 1975
auf dem Album " Für große und kleine Kinder " ein.
oder die Cover Versionen von
Barbara Stromberger 1973
Mary Roos 1972

Heinz
Beiträge: 101
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 18:07
Wohnort: Würzburg

Re: Original Schwarzwaldfamilie Seitz

Beitrag von Heinz » Dienstag 5. Januar 2016, 11:48

Hallo,

ein wenig zur Klarstellung: Die Aufnahme liegt mir vor – ich suche den oder die Tonträger auf denen sie veröffentlicht wurde! Text des Liedes: „Meines Großvaters Uhr - hängt da draußen im Flur -und macht tick ticke tack ticke tick ….“

happyfreddy
Beiträge: 118
Registriert: Samstag 28. November 2015, 02:05

Re: Original Schwarzwaldfamilie Seitz

Beitrag von happyfreddy » Dienstag 5. Januar 2016, 14:33

das wären dann
Daliah Lavi , Barbara Stromberger und Mary Roos die mir bekannt sind vor der Schwarzwaldfamilie.

Rein instrumental gesehen ist dieser Titel von vielen Bläsergruppen gespielt schon wie ein Klassiker
zu sehen. Auf YT gibt es da so einiges und sicher auch Hinweise auf weitere Tonträger

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2849
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Original Schwarzwaldfamilie Seitz

Beitrag von waelz » Dienstag 5. Januar 2016, 14:45

Da ist eine knifflige Aufgabe gestellt. "Meines Grossvaters Uhr" ist ein amerikanisches Werk. Es heisst im Original "My Grandfather's Clock". Es gibt einen Wikipedia-Eintrag: https://en.wikipedia.org/wiki/My_Grandfather's_Clock
Die Aufgabe ist insofern kompliziert, weil die "Seitzens" unter den verschiedensten Namen Platten veröffentlicht haben. Verbürgt ist, dass Wendelin Seitz die Nummer im Repertoire hatte und sie beim Publikum ankam.
Wendelin Seitz hat seine Schallplattenkarriere in den 50er Jahren mit dem "Schwarzwald-Trio" begonnen. In den 60er-Jahren wurde daraus die "Original Schwarzwaldfamilie Seitz". Ob weitere Namen im Spiel waren, kann ich nicht sagen.
Die Aufnahme, die Du suchst, ist also vermutlich unter diesen beiden Namen veröffentlicht worden.
Später nannte sich die Truppe nur noch "Schwarzwaldfamilie Seitz".
Auf die Schnelle habe ich keine Aufnahmen aus den 50er und 60er Jahren von "Meines Grossvaters Uhr" von diesen beiden Formationen gefunden. Sie dürfte am ehesten auf den Labels von Polydor oder BASF erschienen sein.

Heinz
Beiträge: 101
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 18:07
Wohnort: Würzburg

Re: Original Schwarzwaldfamilie Seitz

Beitrag von Heinz » Dienstag 5. Januar 2016, 15:28

Danke Waelz,

ich habe mit den Interpreten Kontakt aufgenommen, Ergebnis werde ich berichten.

happyfreddy
Beiträge: 118
Registriert: Samstag 28. November 2015, 02:05

Re: Original Schwarzwaldfamilie Seitz

Beitrag von happyfreddy » Dienstag 5. Januar 2016, 18:21


Benutzeravatar
PeterPan
Beiträge: 1189
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2007, 10:42
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Original Schwarzwaldfamilie Seitz

Beitrag von PeterPan » Mittwoch 6. Januar 2016, 04:08

Ich nehme an du meinst eine Version wie die von GABI SEITZ (https://www.youtube.com/watch?v=I226voJrvrU) oder?

Dieter
Beiträge: 1298
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 13:27
Wohnort: Hannover

Re: Original Schwarzwaldfamilie Seitz

Beitrag von Dieter » Mittwoch 6. Januar 2016, 12:04

Hinweis:

ROGERSVILLER, Die, weibliches Gesangduo,
entstammt der Schwarzwaldfamilie Seitz,

1967 Cornet,
1969 Saga OPP 19 ("Ringo"/"Nun Fängt Ein Neues Leben An")

Gruß
Dieter

Heinz
Beiträge: 101
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 18:07
Wohnort: Würzburg

Re: Original Schwarzwaldfamilie Seitz

Beitrag von Heinz » Mittwoch 6. Januar 2016, 13:48

Hallo,

noch einmal: Meine Frage lautet: Auf welchem Tonträger wurde in den 1970/80er Jahren der Titel „Meines Großvaters Uhr“, gesungen von der „ORIGINAL SCHWARZWALDFAMILIE SEITZ“ veröffentlicht. Ausschließlich zu diesem e i n e n Titel suche ich die Daten!

Dieter
Beiträge: 1298
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 13:27
Wohnort: Hannover

Re: Original Schwarzwaldfamilie Seitz

Beitrag von Dieter » Mittwoch 6. Januar 2016, 15:01

Entschuldigung für anderweitige Hinweise.

Dieter

Heinz
Beiträge: 101
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 18:07
Wohnort: Würzburg

Re: Original Schwarzwaldfamilie Seitz

Beitrag von Heinz » Donnerstag 7. Januar 2016, 13:02

Hallo,

hier nun das Ergebnis meiner Recherche: Der Titel ist, wie Waelz schon schrieb, eine deutsche Coverversion des Titels „My Grandfather’s Clock". Der Titel stammt vom amerikanischen Songwriter Henry Clay Work aus dem Jahr 1876. Für die Original Schwarzwaldfamilie Seitz arrangierte Musikproduzent Erich Storz (Die kleine Bimmelbahn) dieses Traditional als „Meines Großvater‘s Uhr“ in verschiedenen Versionen. Die von mir beschriebene Version stammt aus dem Jahr 1982. Diese Fassung erschien ausschließlich auf LP’s und MC’s u.a. auf der LP „Herzlichst… Ihre Schwarzwaldfamilie Seitz“, hergestellt von Herz-Records Bamberg, Nr. 6.25 385, eine RJS-Musikproduktion (P) 1982. Die Angaben zum Titel „Meines Großvater‘s Uhr“ lauten: Musik: Work/Henry Clay; Text: Work/Henry Clay – Verlag Storz KG-MV.

Antworten