06.06.2010: Karel Gott - Mein Prag

Bereits gesendete Beiträge aus dem Bereich "TV-Tipps"

Moderator: Manfred

Antworten
avo
Beiträge: 630
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 20:21

06.06.2010: Karel Gott - Mein Prag

Beitrag von avo » Freitag 4. Juni 2010, 08:28

Sonntag, 6. Juni 2010, 07:50-08:35 Uhr, WDR

Ein Star und seine Stadt: Karel Gott - Mein Prag

Eine musikalische Stadt-Ansicht

Städte mit einer langen Geschichte verkörpern meistens auch ihre eigene Welt. Prag macht was das angeht keine Ausnahme. Es ist jenseits vom Klischee mitten im Herzen Europas immer noch die goldene Stadt.
Eine Stadt, die die Menschen verzaubert, ein Ort, an dem die Vergangenheit immer noch Teil der Gegenwart ist. Stimmen aus dem Gestern mischen sich in die Fantasien von heute, Wirklichkeit und Unwirkliches liegen nah beieinander. In Prag hat der Astronom Johannes Kepler den Lauf der Planeten enträtselt. Pan Tau, der freundliche Herr mit Charme und Melone, zeigte sich später wenig beeindruckt von den Gesetzen der Schwerkraft und kreiste, von der Magie beflügelt, wie ein Engel über der Stadt. In Prag, in der goldenen Gasse, hat Franz Kafka gelebt. Der brave Soldat Schwejk verabredete sich, als hätte er nichts zu befürchten, um sechs Uhr nach dem Krieg wieder in Prag. Von der k.u.k. Monarchie, zu der die Stadt gehört hatte, war nach dem Waffengang fast nur noch das Wiener Würstchen übrig geblieben. Auch das ist angeblich Prager Erfindung.

Nirgendwo in Europa, außer vielleicht in Paris, haben sich so viele Sänger, Komponisten, Zeitungsschreiber, Künstler und Lebemänner versammelt. Bohemiens werden sie wegen ihrer böhmischen Herkunft weltweit bis heute genannt. Die Karlsbrücke, der Hradschin, der Altstädter Ring und die Kleinseite, Pulverturm und Wenzelsplatz, die Theater, Konzertsäle, Kaffeehäuser und Bierkeller an der Moldau ziehen in jedem Jahr mehr als hundert Millionen Besucher nach Prag. Kein Wunder, dass auf manche von ihnen die "Mutter aller Städte" vertrauter als ihre eigene Heimatstadt wirkt.

Argumente gibt es genug, neben all den vertrauten und überwältigenden Motiven auch einmal die weniger bekannten und doch genauso reizvollen Seiten Prags kennen zu lernen. Karel Gott, Tschechiens bekanntester Pop- und Schlagersänger, dem nicht nur weil er aus Prag stammt, eine goldene Stimme nachgesagt wird, eignet sich wie kein zweiter für ein solches Vorhaben. In der Reihe "Ein Star und seine Stadt" führt Karel Gott das Publikum an seine ganz persönlichen Ecken und Winkel und präsentiert Insidertipps, natürlich musikalisch von ihm untermalt, mit neuen Titeln und Klassikern aus seinem Repertoire und mit prominenten Gästen an seiner Seite. Begleitet wird er auf dieser musikalischen Städtetour von André Rieu, Miriana, den German Tenors und Dieter Thomas Heck.

Antworten