DVD Deutsche Schlagerfestspiele

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 611
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 15:03
Wohnort: Herzogtum Coburg/Oberfranken

Beitrag von Heiko » Donnerstag 2. November 2006, 20:55

Hallo Rudi,
danke für dein Angebot, habe da so einige "Silberlinge" über meine Freunde gefunden. Das sind nicht die sieben Zwerge, sondern die, die von Mainz ihren Namen bekommen haben. Allerdings muß das noch etwas warten, da ich gerade so einige Geschäfte getätigt habe.
Gruß
Heiko
Es lebe das deutsche Liedergut Bild Bild

Benutzeravatar
Manfred
Site Admin
Beiträge: 1420
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2005, 16:32
Wohnort: 85764 Oberschleißheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Manfred » Donnerstag 2. November 2006, 21:00

Schlager-Fan Sieker hat geschrieben: Zudem fiel deutlich auf, daß man sämtliche Interpreten wenigstens zeitweise in voller Größe zeigte, mit Ausnahme von Anna-Lena. Als sie hereinkam wurde das Publikum eingeblendet
Andreas
Hallo Andreas,
soweit mir bekannst ist, saß Anna-Lena im Rollstuhl. Das wollte man natürlich nicht zeigen.

Manfred

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 1341
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 20:22
Wohnort: Bludenz (Österreich)

DVD

Beitrag von Michael » Samstag 4. November 2006, 01:48

Habe heute (auch wegen der falschen Etikettierung!) erst die "70er" gesehen und fand es echt grandios! Vor allem das Live und das Einsatz verpassen von dem Sänger mit den "Tränen" und Peter Rubin ist schon das Geld Wert! (Wobei ich dies nicht sarkastisch, sondern menschlich meine!) - und das "Flüstern" von Howie zur Elfi ob er was sagen dürfe - und sie sagt er solle nur singen, hat unwiederbringlichen Live-Charakter! Ich freue mich jetzt auf 68 + 69, aber bereits die Ausgabe der 70er war den Kauf Wert und die Qualität finde ich verhaltnismässig sehr gut!

Kann die DVD jedem Fan nur empfehlen!

Gruss,

Michael
"Ist der Berg auch noch so steil, a bissl was geht alleweil!"

"Talent ist nichts anderes, als die Liebe zur Sache!" (Romy Schneider)

Antworten