Die Schlagerillustrierte vom 17.02.2013

Kritik, Fragen und Anregungen zu memoryradio

Moderator: Manfred

Antworten
musäus
Beiträge: 3
Registriert: Montag 5. November 2012, 02:41

Die Schlagerillustrierte vom 17.02.2013

Beitrag von musäus » Sonntag 17. Februar 2013, 19:44

Lieber Walter,
trotz Deiner schönen Musik bewegst Du Dich heute auf sehr dünnem Eis.
Es gibt keinen Grund die katholische Kirche in wesentlichen Punkten zu ändern. Denn dies hatte bereits vor mehr als 400 Jahren Martin Luther getan.
Glauben ist keine Frage von Moderscheinungen -bei uns Medala genannt-, denen wir in unserer Gesellschaft schon genug geofpert haben.
Fast immer handerlt es sich nicht um wirklichen Fortschritt sondern um reinen Aktionismus.
Ob man für ein politisches Amt einen akademischen Grad benötigt ist sicher diskussionswürdig. Betrüger wollen wir dort aber keinesfalls haben und wir reden hier nicht von Kavaliersdelkten.
Gelegentlich kann die Aufklärung sich hinziehen. Viele schwere Verbrechen konnten und können erst aufgeklärt werden, nachdem die Genanalyse verfügbar war.
Für die Schavan & Co. Geschichten war schlicht das Internet in der heutigen Form erforderlich.
Danke den Leuten, die sich die Zeit für die Recherchen nehmen.
Einen schönen Sonntagabend noch und Dank für die schöne Musik, Holger

Benutzeravatar
Walter
memoryradio Moderator
Beiträge: 151
Registriert: Montag 17. Mai 2010, 09:58

Re: Die Schlagerillustrierte vom 17.02.2013

Beitrag von Walter » Dienstag 19. Februar 2013, 14:19

Lieber Holger,

es freut mich, dass Du die Ausführungen in meiner Sendung hinterfragt hast.
Ich stimme Dir zu, dass die Kirche den Kern des Glaubens nicht dem Zeitgeist opfern darf. Dies wäre, extrem ausgedrückt, z. B. der Fall, wenn sie als Grundlage statt der Bibel eine weltliche Ideologie (Kommunismus, Kapitalismus etc.) als Basis nehmen würde. Damit machte sie sich vollkommen unglaubwürdig.
Beim Zölibat und der Nichtzulasssung von Frauen zum Priesteramt handelt es sich um eigene Regeln der Kirchengründer, die sich nicht zwingend aus der Bibel ergeben. Dies mag seinerzeit noch von den Menschen akzeptiert worden sein. Inzwischen lassen sich die Menschen nicht mehr so oft ein X für ein U vormachen. Die Gleichstellung von Mann und Frau ist zumindest in Demokratien eine Selbstverständlichkeit geworden. Die katholische Kirche hat große Probleme, noch ausreichend Personal für den seelsorgerlichen Dienst zu finden. Deshalb hat sie auch eine Hintertür geöffnet und sog. Pastoralreferenten geschaffen, für die Ehelosigkeit keine Pflicht ist.
Gerade Frauen leisten in der Kirche viele Dienste im zwischenmenschlichen Bereich. Würden sie diese einige Zeit nicht erbringen, dann würden die verknöcherten Herrschaften in den hohen Ämtern sehr bald ihre selbst aufgestellten Regularien ändern. Erst Recht, wenn die Frauen keine Kirchensteuern mehr zahlen würden...
Dies nur in Kürze. Man könnte zu diesem Thema Bücher verfassen und tagelang diskutieren. Es ist nur meine Meinung und die muss auch nicht richtig sein.
Übrigens: Ich bin Mitglied der evangelischen Kirche aber nur noch "Namenschrist".

Frau Schavan wollte ich wegen ihrer nicht ordnungsgemäß erstellten Doktorarbeit nicht in Schutz nehmen. Ihr Rücktritt war zwingend, weil ihr bei jedem Vortrag, den sie zukünftig als Bildungsministerin gehalten hätte, ihr Fehlverhalten vor die Füße gefallen wäre.
Dabei hätte es ihr nichts mehr genützt, dass sie ihre Ämter über mehr als dreißig Jahre möglicherweise ordentlich geführt hatte.
Man kann aber auf Grund der zahlreichen in den letzten Monaten entdeckten erschummelten Doktortiteln von Politikern davon ausgehen, dass insgesamt ein nicht kleiner Prozentsatz aller Doktores ihre Promotionen nicht ganz redlich erlangt hat. Deshalb sollte man den Wert eines Doktortitels nicht zu hoch ansetzen.

Würde mich freuen, wenn Du auch zukünftig meine Sendungen kritisch verfolgen würdest und grüße Dich!

Walter

Benutzeravatar
Walter
memoryradio Moderator
Beiträge: 151
Registriert: Montag 17. Mai 2010, 09:58

Re: Die Schlagerillustrierte vom 17.02.2013

Beitrag von Walter » Mittwoch 21. August 2013, 10:23

-----
Zuletzt geändert von Walter am Donnerstag 22. August 2013, 00:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
RF-Musiker
Beiträge: 189
Registriert: Freitag 15. Juli 2011, 20:21
Wohnort: Berlin

Re: Die Schlagerillustrierte vom 17.02.2013

Beitrag von RF-Musiker » Mittwoch 21. August 2013, 13:40

Spam, nicht mehr. Sollte mal ein Moderator samt dem Spammer entfernen.
Liebe Grüße
Ronny F

Antworten