Heinz Faßbender verstorben

Moderator: Manfred

Antworten
Andreas Köhne
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 2. Januar 2021, 00:08
Wohnort: Bielefeld

Heinz Faßbender verstorben

Beitrag von Andreas Köhne » Sonntag 3. Oktober 2021, 18:01

Der deutsche Schlagersänger Heinz Faßbender ist tot. Er verstarb bereits am 24. Juni 2021 im Alter von 85 Jahren.

Seine Wiege stand im Bielefelder Stadtteil Schildesche, der spätere Künstler wuchs jedoch im Ruhrgebiet auf. Schon als Kind wollte er entweder Musiker oder Schauspieler werden. Von der Mutter, die Klavier spielen konnte, lernte Heinz Faßbender die ersten Schritte, ehe er Unterricht erhielt. Später kamen Akkordeon, Orgel, Vibraphon und Gesang hinzu.

Im Alter von 17 Jahren gründete Heinz Faßbender, inzwischen wieder in Bielefeld wohnhaft, die "Heifa-Combo". In der Silvesternacht 1953/1954 absolvierte die Gruppe im damals sehr bekannten Lokal "Pickertkrug" ihren ersten öffentlichen Auftritt. Schon bald fand die aus Heinz Faßbender, Manfred Simon, Dieter Kohring und Dietrich Lessing bestehende Formation auch außerhalb der Stadtgrenzen regen Anklang.

Sein erstes Profi-Engagement erhielt Heinz Faßbender in Emden, 1963 folgte eine Tournee durch Deutschland. Im Verlauf seiner Karriere gastierte er in insgesamt 16 Ländern, darunter Österreich, Frankreich, die Niederlande, Belgien, die Schweiz und Griechenland. Von 1975 an war Heinz Faßbender in Kurorten wie Bad Salzuflen, Bad Oeynhausen oder Bad Lippspringe als Alleinunterhalter anzutreffen. Zu jener Zeit stand er auch erstmals für Schallplattenaufnahmen im Tonstudio. Insgesamt entstanden mehrere Singles und drei Alben. 1980 sang er kurz vor dem Anpfiff eines Bundesligaspiels vor 33.000 Zuschauern auf der Bielefelder Alm.

Ingolf Lück verschaffte ihm 1985 einen Fernsehauftritt in der ARD-Produktion "Junge Revue". Sein Lied "Lanzarote, Lanzarote" bescherte Heinz Faßbender auch Gastspiele bei "Herzlich willkommen bei Heino und Hannelore".

Bis zuletzt blieb der am 16. April 1936 geborene Heinz Faßbender seiner Heimatstadt treu. Viele Jahre lang lebte er im Stadtteil Jöllenbeck. Bei Stadtteilfesten wie dem "Jürmker Klön" und im Freizeitzentrum Baumheide stand er mit dem aus Dieter Püschel, Günter Samland, Dieter Kohring und ihm selbst bestehenden "Vetera-Swingtett" auf der Bühne, ehe ihm die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung machte.

Möge er in Frieden ruhen!!


Im Archiv des Verfassers finden sich folgende Schallplatten von Heinz Faßbender:

Werola 0109/0110 Ich hab' mein Herz in Bielefeld verloren/Mein Liebesleben
(1978)

Fachwerk HGM 346-13/6 So nicht mit mir, Du süßes Biest!/See You Later Barometer
(1986)

HDN Music E.M.S-410-13/8 Träume von Dir/Anita
(1988)

HDN Music 90124 Lanzarote, Lanzarote/Wie der Sonnenschein
(1989)

Volkston Records CUX-Musikverlag 190581 Mein Herz ist in Tirol/Komm mit in die Berge
(1990)


LP "Melodien zum Tanzen und Träumen" (gemeinsam mit Erwin Schütz, VÖ 1985)
Fachwerk HGM 22811/5

Liebe ist Glück/Adios Suzanne/Schenk einer Frau schöne Rosen am Abend/Du bist mein Leben (instrumental)///Urlaub in Spanien/Vergiß die Liebe nicht/Glück gehabt/Samba (instrumental)/Gute Nacht, Freunde, Gute Nacht

Antworten