Horst Half - Jack Gold gestorben

Hier ist alles erlaubt, was nicht in "Deutsche Oldies" paßt.

Moderator: Manfred

Antworten
Gerd_Ziemke
Beiträge: 147
Registriert: Sonntag 30. Juni 2013, 06:36
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Horst Half - Jack Gold gestorben

Beitrag von Gerd_Ziemke » Freitag 19. April 2019, 08:56

Hallo an alle,
waelz machte mich darauf aufmerksam das Horst Half gestorben sei.
Ich habe mich dann vergewissert und kann dieses bestätigen.
Geboren am 03.07.1938 - Gestorben am 26.03.2019 in Bremen
beigesetzt wird Horst Half am 24.04.2019 in Bremen

Bild

Mein Mitgefühl gilt der Familie Half und Verwandte.

Horst Half,
Musikalisch und Freundschaftlich verbunden
mit Siegfried Hoffmann(Sigi Hoppe), Klaus Jacob und Karl-Heinz (Charlie) Goldbeck.
So Unterstützte er mit Sigi Hoppe und Klaus Jacob, Renate Kern beim Start Ihrer Karriere.
Zusammen mit Sigi Hoppe und Klaus Jacob veröffentlichten diese Singles unter verschiedene Pseudonyme als,
Trio Sihoclas, Die 3 Pepis, Trio Melodicon, Die Unverbesserlichen,
Die Sechs Appeals, Johnny und seine Zementmixer. Und im Botho Lucas Chor.
Aufnahmen unter Jack Gold, Fred Andersen und Horst Half und mit Klaus Jacob, K.H.Goldbeck, Sigi Hoppe als The Lasers und The Rio Rangers .
The Rio Rangers bestand aus,
Klaus Jacob - Pseudonym - Ken Jackson
Horst Half † - Pseudonym - Tom de Gruyther
K. H. Goldbeck † - Pseudonym - Charles Goldberg
Sigi Hoppe † - Pseudonym - H. H . Bullerman
Fernsehauftritt in der Drehscheibe am 18.11.1965
um 18.55 Uhr im ZDF. Gesungen wurde "Wind in My Hair"
mehr von waelz unter http://memoryradio.de/memoryforum/viewt ... f=2&t=7305


Grüße sendet allen, Gerd

Antworten