Vorschlag eines Hörers

Hier ist alles erlaubt, was nicht in "Deutsche Oldies" paßt.

Moderator: Manfred

Antworten
Benutzeravatar
Manfred
Site Admin
Beiträge: 1400
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2005, 16:32
Wohnort: 85764 Oberschleißheim
Kontaktdaten:

Vorschlag eines Hörers

Beitrag von Manfred » Montag 17. September 2018, 06:34

Hallo ich als begeistert Memoryradio-Hörer möchte mal meine Meinung zum Sender sagen.
Ich denke Sie können mit Kritik umgehen.
Also ich höre Memoryradio Radio am Sonntag.
Da kommt dann von 8Uhr bis 12 Uhr Hörerwünsche. Dieselbe Sendung kommt am Abend wieder. Warum?
Ich finde das voll langweilig.
Verbesserungsvorschlag.
Sendet die Sendung doch ab 12 Uhr als Wiederholung. Dann wäre die Wunschsendung
bis 16 Uhr als 1.Wiederholung. Und die 2. Wiederholung wäre um 20 Uhr zu Ende. Dann
die 3. Wiederholung bis 24 Uhr.
So wäre der Sonntag gerettet.
Also ich finde das ganze total langweilig.

Alle anderen Sendungen dauern 1 Stunde. Das Konzept finde ich gut. Aber am Sonntag,
wenn ich zu Hause bis 2 mal das selbe zu senden, nein das macht keinen Spaß.
Ein guter Einfall ist wie ein Hahn am Morgen. Gleich krähen andere Hähne mit (Karl Heinrich Waggerl).

mikecv
Beiträge: 257
Registriert: Freitag 21. September 2007, 11:21
Wohnort: sankt augustin

Re: Vorschlag eines Hörers

Beitrag von mikecv » Montag 17. September 2018, 12:33

Was hindert ihn denn daran, abzuschalten wenn er das Programm kennt?
Oder wer nötigt ihn überhaupt zuzuhören?
Ob er sich auch nur einmal die Gedanken gemacht hat, was da für eine
Arbeit hintersteckt, Eigeninitiative und unfassbare viel eigene Freizeit?

Ich zieh meinen Hut vor Euch Radiomachern und freu mich über das
gesamte Programm...
Und dieser dubiose Hörer soll mir doch auch nur einen Sender nennen,
der dieses Potential hat und die Qualität widerspiegelt, die ihr tagtäglich
leistet....
Danke dafür!
Mike
hallo leute..
bin mitte 40, liebe die deutschen oldies der 50er u 60er jahre.. favoriten sind die valente, torriani, malmkvist, aber auch cugat, edmundo ros.. und andere! lg mike

Benutzeravatar
vectra207
Beiträge: 343
Registriert: Mittwoch 10. Februar 2010, 23:50
Wohnort: Im Schaumburger Land

Re: Vorschlag eines Hörers

Beitrag von vectra207 » Montag 17. September 2018, 17:15

?????????????????????????
Jedes Empfangsgerät hat einen Abschaltknopf den man betätigen kann, wenn einem das Programm nicht gefällt, es wird keiner gezwungen sich auch die Wiederholungen anzuhören.
Ich für meinen Teil finde den derzeitigen Programmablauf ideal. Wir schlafen Sonntags etwas länger oder sind auch schon mal früh unterwegs, aber Abends ab 20 Uhr wieder daheim, rechtzeitig für die Wiederholung von WDW.
Auch der Samstag ist perfekt für die Wiederholungen, wir sind zu Hause und können oft Sendungen nachhören, die wir in der Woche durch andere Aktivitäten verpasst haben.

Aber jedem es recht zu machen, ist eine Kunst die keiner kann. Wer ein Haar in der Suppe sucht, wird wohl immer eins finden.

Auch ich, habe es auch schon im Chat geschrieben, habe große Hochachtung vor den Moderatoren. Eine Stunde Liveunterhaltung kostet sehr viel Vorbereitung, wenn ich da an die ganzen Infos denke die zwischen den einzelnen Liedern gebracht werden. Das bekommen wir Hörer ja überhaupt nicht mit, wieviel Freizeit darin steckt.
Also auch von meiner Seite ein herzliches Dankeschön an Alle Moderatoren und bitte weiter so.

Wem es hier nicht gefällt, der kann ja abschalten.
Gruß Hajue

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2656
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Vorschlag eines Hörers

Beitrag von waelz » Dienstag 18. September 2018, 00:06

Der Gedanke, der hier vorgebracht wird, lautet: Soll man eine Sendung bzw. Teile davon am gleichen Tag wiederholen oder nicht.
Darüber lohnt sich meiner Meinung nach zu diskutieren. Eine Variante wäre, den ersten Teil am Montag zu wiederholen und den zweiten Teil am Samstagmorgen von 08.00 bis 10.00 Uhr.
Die andere Frage ist die: Wer füllt die beiden Stunden am Sonntagabend, die wegfallen?

Beim Radiogeschäft lautet eine der zentralen Regeln, die Hörer bei der Stange zu halten. Oder umgekehrt formuliert: Es soll möglichst wenig Anlass gegeben werden, den Sender zu wechseln, weil der Hörer oft nicht wiederkehrt.

Insofern denke ich, sollte man die Kritik unaufgeregt diskutieren und prüfen, welche Möglichkeiten sich bieten oder eben auch nicht.

Siggi
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 9. Juni 2018, 00:23

Re: Vorschlag eines Hörers

Beitrag von Siggi » Mittwoch 19. September 2018, 04:08

Die ganze Debatte ist Schwachsinn! Es gibt einen Ausschaltknopf oder Umschaltknopf auf weitere 1000 Internetsender! Und: die meisten TV-Sender, ARD, ZDF und vor allem die Privaten-- senden das Haupt-Programm von 20-24 Uhr, und bringen danach von 24-5 Uhr früh exakt dieselben Sendungen als Wiederholung! Also, ich bin froh darüber! Habe ich zum Beispiel keine Zeit, um 20 Uhr "Aktenzeichen XY" anzuschauen, so kann ich die Wiederholung um 1 Uhr nachts mir reinziehen! Genauso verhält es sich mit memory-radio! ICH bin zufrieden! Man soll nicht über alles meckern und alles zerreden!! Das ist hier meine Meinung! Meine Hochachtung vor den Moderatoren und Betreibern von memory! Herzlichen Gruß! Siegfried Lackner, München.

Antworten