Das Rodgers-Duo/Aussprache

Hier ist alles erlaubt, was nicht in "Deutsche Oldies" paßt.
Antworten
Benutzeravatar
Roman
memoryradio Moderator
Beiträge: 189
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 14:20
Wohnort: Riegelsberg

Das Rodgers-Duo/Aussprache

Beitrag von Roman » Mittwoch 18. September 2013, 16:46

Liebe Oldiefreunde,

wer erinnert sich konkret daran, wie der Name des Duos seinerzeit ausgesprochen wurde?

Ich habe im Hinterkopf, dass ich einmal auf einer Ausgabe der "Klingenden Post" die Ansage "Rodgers-Duo", also deutsch ausgesprochen, genau wie es geschrieben wird, gehört habe. Dass Rudi Stemmler & Karl Golgowsky unter diesem Namen hauptsächlich während der 1950er Jahre tätig wären, als man Künstlernamen noch nicht ganz so stark zu "verenglischen" :) pflegte, spräche aus meiner Sicht auch eher für eine deutsche Intonation.
Es könnte aber durchaus auch sein, dass man den Namen des Duos doch englisch ausgesprochen hat, also "Rodschers-Duo". "Rodgers" oder "Rodschers"? Wer weiß es genau?

Beste Grüße
Roman
Liebt die Dinge der Welt, aber verliert Euch nicht an sie. (Lao-Tse)

Benutzeravatar
vectra207
Beiträge: 364
Registriert: Mittwoch 10. Februar 2010, 23:50
Wohnort: Im Schaumburger Land

Re: Das Rodgers-Duo/Aussprache

Beitrag von vectra207 » Mittwoch 18. September 2013, 21:08

Hallo Roman,
leider weiß ich es nicht genau.
Ich persönlich spreche es deutsch, also Rodgers aus. Aber ein Hinweis meinerseits, es gibt eine neue Doppel-CD vom Duo (siehe CD Besprechung).

Gruß Hajue

Benutzeravatar
Roman
memoryradio Moderator
Beiträge: 189
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 14:20
Wohnort: Riegelsberg

Re: Das Rodgers-Duo/Aussprache

Beitrag von Roman » Samstag 21. September 2013, 15:48

Hallo Hajue,

besten Dank für Deine Wortmeldung, die mich in meinem Gefühl, den Namen deutsch auszusprechen, bekräftigt. Vielleicht meldet sich an dieser Stelle ja noch jemand, der es ganz genau weiß... :D

Das von Dir erwähnte Doppel-Album des Duos ist bereits in meinem Besitz und war der eigentliche Anlass für mich, mich mit der korrekten Aussprache des Namens eingehender zu beschäftigen. Aus meiner Sicht war es im Übrigen ein sehr lohnender Kauf.

MfG
Roman
Liebt die Dinge der Welt, aber verliert Euch nicht an sie. (Lao-Tse)

rix
Beiträge: 84
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 00:49

Re: Das Rodgers-Duo/Aussprache

Beitrag von rix » Montag 23. September 2013, 13:51

Hallo Roman,

gestern lief in der Schallplattenbar auf WDR4 ein Titel vom Rodgers Duo.

Der Moderator kündigte das Duo als Rodschers Duo an.


Wie der Name aber nun genau ausgesprochen wird, ob so oder so, weiss ich 100%tig auch nicht.

LG
rix

Benutzeravatar
Roman
memoryradio Moderator
Beiträge: 189
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 14:20
Wohnort: Riegelsberg

Re: Das Rodgers-Duo/Aussprache

Beitrag von Roman » Dienstag 24. September 2013, 09:25

Hallo rix,

ganz herzlichen Dank für Deine nützliche Hilfe bei meiner Suche nach der korrekten Aussprache des "Rodgers-Duos". Was die Aussprache des WDR-Moderators betrifft, so bin ich fast versucht, mit einem Spruch aus Goethe's Faust darauf zu reagieren: "Die Botschaft hör' ich wohl, allein, mit fehlt der Glaube!" :wink:

Aber vielleicht war es ja sogar in den 50ern bereits so, dass der Eine "Rodschers" und der andere "Rodgers" gesagt hat. Da werd' ich mich wohl einfach entscheiden müssen, eine der beiden Varianten zu übernehmen. Schade, dass unsere Eltern nicht mehr leben, die hätten es (vermutlich) gewusst.

„Und so sehen wir betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen.“ (Brecht/Reich-Ranicki) :D

Nochmals besten Dank an Dich!

MfG
Roman
Liebt die Dinge der Welt, aber verliert Euch nicht an sie. (Lao-Tse)

Walter aus Senden
Beiträge: 136
Registriert: Freitag 21. Oktober 2005, 09:20
Wohnort: Senden/Bay.

Re: Das Rodgers-Duo/Aussprache

Beitrag von Walter aus Senden » Samstag 28. September 2013, 17:35

Hallo Roman,

in den 50er Jahren hörten wir meistens den Bayerischen Rundfunk mit seinen überwiegend deutschen Schlagern. "Sei zufrieden" mit dem Rodgers Duo hatte in den Wunschkonzerten den Stammplatz. Die Sprecher benutzten ausschließlich die engl. Sprachweise.

Da bin ich mir 100%ig sicher.

Gruß Walter

Benutzeravatar
Roman
memoryradio Moderator
Beiträge: 189
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 14:20
Wohnort: Riegelsberg

Re: Das Rodgers-Duo/Aussprache

Beitrag von Roman » Sonntag 29. September 2013, 13:26

...und DAS in Bayern! Ich würde mal sagen: "Das überzeugt mich!"
Dann werde ich mich wohl ebenfalls für eine englische Aussprache entscheiden, "Klingende Post" hin oder her... :)
Vielen Dank, Walter, für Deine nützliche Hilfe!

Beste Grüße
Roman
Liebt die Dinge der Welt, aber verliert Euch nicht an sie. (Lao-Tse)

Antworten