Neue Ted Herold Fanpage !

Hier ist alles erlaubt, was nicht in "Deutsche Oldies" paßt.
Antworten
heroldclub
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Neue Ted Herold Fanpage !

Beitrag von heroldclub » Sonntag 20. November 2011, 22:42

Liebe Ted Herold Fans, liebe Rock`n`Roll Fans !
Ich möchte Euch meine neue Ted Herold Fanpage vorstellen.


http://www.tedherold-fanclub.de

Hier findet Ihr alles aktuelle rund um das Thema Ted Herold. Die Ted Herold Fanpage wird stets aktuallisiert und erweitert.

Mit rockigen Grüßen

Micha Tied
Ted Herold Fanclubzentrale

Benutzeravatar
schlagerbummel
Beiträge: 360
Registriert: Dienstag 6. April 2010, 20:02
Wohnort: Saarbrücken

Re: Neue Ted Herold Fanpage !

Beitrag von schlagerbummel » Montag 21. November 2011, 20:47

Hallo Micha

Zu deinen Vermutungen rund um die Chile Single auf deiner Internetseite, kann ich dir vielleicht ein wenig sagen.

Polydor hat, wie auch andere deutsche Labels, Ende der 50´er, Anfang der 60´er begonnen in Südamerika, wohl unter der Führung von Philips, einige deutsche Singles (Peter Alexander, Peter Kraus, Freddy, Caterina Valente, Ted Herold usw.) zu vertrieben. Dies geschah auf Wunsch einiger einflußreicher deutscher Indusrtieller und vor allem auf Wunsch der großen Schar deutscher Auswanderer. Das Importieren war zu der Zeit einfach zu umständlich.

Diese Platten, darunter waren auch LP´s, gab es neben Chile, u.a. auch in Brasilien und Argentinien.

Wie hoch die Auflagen waren, konnte ich bislang nicht in Erfahrung bringen. Sehr klein war sie allerdings nicht, man kommt halt heute, trotz Internet, nicht dran und viele Platten sind auch einfach auf dem Müll gelandet.

Das Polydor Chile Cover, du hast auf deiner Seite das Orange farbene, hab ich noch in einer zweiten Variante, nämlich in blau...

Insgesamt gesehen sind die Chile Pressungen natürlich, wie auch die anderen Pressungen aus Übersee in jeder Sammlung ein Highlight. Ich bin auf meine beiden P.A. Singles auch sehr Stolz, zumal ich eine in den frühen 90´ern noch im Briefverkehr aufstöberte und nach langem Hin und Her, in meine Sammlung aufnehmen konnte.

Viel Spass mit deiner Website

LG, Armin

Bild

Polydor Chile Firmenlochcover Ende 50´er / Anfang 60´er
Suche für mein PETER ALEXANDER Museum SINGLES, EPs und Schellack auf AUSTROTON & ELITE SPECIAL, ebenso suche ich alles von P.A. was wirklich selten ist

Dieter Moll
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 23. März 2008, 11:33
Wohnort: Troisdorf

Re: Neue Ted Herold Fanpage !

Beitrag von Dieter Moll » Samstag 24. Dezember 2011, 17:44

Hier ist noch eine ("Besame") neben sehr vielen anderen Singles von TED abgelichtet:
http://www.rocknroll-schallplatten-foru ... pic_id=981

Stephan.Imming
Beiträge: 78
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 18:02

Re: Neue Ted Herold Fanpage !

Beitrag von Stephan.Imming » Freitag 6. März 2020, 03:04

Hallo zusammen,

ich glaube, "Memory" entstand doch (glaube ich) aus einem Ted-Herold-Fanclub oder? (Sorry, ich schreibe aus Erinnerung, wenn ich falsch liege, bitte korrigieren). Ich habe mal nach Ted gegoogelt - seit gefühlt vielen Jahren gibt es eigentlich kein Lebenszeichen mehr von ihm. Weiß jemand, wie es ihm geht? Die hier zitierte Fanclub-Seite scheint auch nicht mehr existent zu sein? Bei Facebook auch seit Jahren kein Lebenszeichen? WEiß da jemand etwas zu?

Liebe Grüße

Stephan

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 1338
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 20:22
Wohnort: Bludenz (Österreich)

Re: Neue Ted Herold Fanpage !

Beitrag von Michael » Freitag 6. März 2020, 12:28

Hallo Stephan,

alles richtig, Manfred & Marlene hatten den Ted Herold-Fan Club, bevor das Magazin und das Radio entstand. Ted geht es gut, aber er hat sich völlig zurückgezogen und seine Karriere endgültig beendet.

LG, Michael
"Ist der Berg auch noch so steil, a bissl was geht alleweil!"

"Talent ist nichts anderes, als die Liebe zur Sache!" (Romy Schneider)

Stephan.Imming
Beiträge: 78
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 18:02

Re: Neue Ted Herold Fanpage !

Beitrag von Stephan.Imming » Sonntag 8. März 2020, 01:29

Hallo Michael,

danke für die schnelle Antwort. Ich betreibe ja ein Schlagerportal und habe da von einem Journalisten gehört, dass es große Sorgen um Ted gebe. Ich hoffe sehr, dass deine Antwort das widerlegen kann und es dem deutschen Rock'n'Roller gut geht. Klar ist es sein gutes Recht, sich "zur Ruhe zu setzen". Trotzdem finde ich schade, dass sein Lebenswerk öffentlich so gar nicht mehr (nach meiner Wahrnehmung) geüwrdigt wird.

Liebe Grüße

Stephan

happyfreddy
Beiträge: 118
Registriert: Samstag 28. November 2015, 02:05

Re: Neue Ted Herold Fanpage !

Beitrag von happyfreddy » Sonntag 8. März 2020, 02:53

Warum schreiben Journalisten sowas ( negatives ) ?
Klappern gehört zum Handwerk und eine Wahrheit
tut dazu nichts zur Sache hauptsache es wirkt sich positiv auf die
Auflage aus.

Ist zwar schon älter dennoch zeigt es eines :
Man hat es mit Profis zu tun....
https://www.youtube.com/watch?v=Fz1ILcD7qAk

https://www.youtube.com/watch?v=Avj6x7WEHCg

Was wirklich nun ist und in deren beiden Köpfen vor sich geht,
geht niemand was an.

Wenn sich nun ein Ted Herold zur Ruhe gesetzt hat ist das seine Entscheidung
Dann darf er sich jedoch auch nicht beschweren wenn sich niemand nach ihm erkundigt.
Ein öffentliches Interesse in Bezug auf Lebenswerk wird man wenn überhaupt
zu irgendeinem runden Geburtstag aufgreifen.

Ein Freddy Quinn hat sich jahrelang auch zurückgezogen - eben weil er es so wollte.
Durch Zufall wurde er " gesichtet ". Man weiß es geht ihm gut und wenn er sagt sich so ohne
große Öffentlichkeit wohl zu fühlen ist das eine klare Ansage die zu respektieren ist.
Ein Howard Carpendale verkündet das Ende seiner Karriere - lange durchgehalten hat er es auch nicht.
Andere wie Gitte oder Kaja Ebstein haben sich auch mehr oder weniger zurückgezogen und machen heute
teilweise etwas völlig anderes mit gleichem Erfolg.

Antworten