CD-Serie: Radio Instrumentals

Hier ist alles erlaubt, was nicht in "Deutsche Oldies" paßt.
Antworten
Benutzeravatar
Anton_NL
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:02
Wohnort: Herkenbosch, NL

CD-Serie: Radio Instrumentals

Beitrag von Anton_NL » Sonntag 11. September 2011, 16:03

Hallo an alle,

Es soll eine (Deutsche) CD-Serie geben: "Radio Instrumentals" (Radioindikative, Hintergrundmelodien und Pausenfüller). Diese Serie umfaßt 6 CD's (Vol. 1 - 6).
Im Internet kann ich leider nichts über diese Serie finden. Weiß jemanden ob es diese serie überhaupt noch irgendwo zu kaufen gibt, oder welche Melodien auf diese CD-Serie zu hören sind?

Wer möchte kann sich die inlays der 6 CD's mal anschauen: http://www.youtube.com/user/MrTVTheme#p ... idd44yA9QY Während das abspielen der Raymond Lefevre-Melodie werden die 6 CD-Inlays gezeigt.

Schönen Gruß,
Anton

Benutzeravatar
HoWo
Beiträge: 493
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 15:01
Wohnort: Im Franggnland

Re: CD-Serie: Radio Instrumentals

Beitrag von HoWo » Sonntag 11. September 2011, 18:01

Hallo Anton,

meiner Meinung nach hat diese Serie ein Privatmann zusammengestellt - das sieht nicht wirklich nach offiziellen Ausgaben aus.

So eine Serie ist mir gänzlich unbekannt ... allerdings interessant wäre sie schon ...

Erinnert mich etwas an die bekannten RARITÄTEN Singles-CD's, die im Internet kursieren.


Gruß,

Horst

Wolfram
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 9. November 2008, 22:55
Wohnort: Augsburg/Bayern

Re: CD-Serie: Radio Instrumentals

Beitrag von Wolfram » Donnerstag 15. September 2011, 23:13

Da gebe ich Horst recht. Wenn es davon eine Serie geben würde, wüsste ich das.
Der Initiator dieser Zusammenstellung beschreibt es ja auch so. Die Rechte an dieser
Zusammenstellung liegen bei ihm (was natürlich nicht stimmen kann), und es handelt sich
nur um ein "Fun-Video" um das Interesse an den Künstlern und der Musik zu fördern.

Die Grafiken dazu entsprechen keinesfalls einem professionellen "Art-Work" wie z.B.
aus einem Grafikbüro eines Musikverlages oder Record-Company

Gruss
Wolfram

Benutzeravatar
RF-Musiker
Beiträge: 188
Registriert: Freitag 15. Juli 2011, 20:21
Wohnort: Berlin

Re: CD-Serie: Radio Instrumentals

Beitrag von RF-Musiker » Freitag 16. September 2011, 02:58

Also kann man davon ausgehen, dass diese CD-Serie nicht ganz legal ist?
Liebe Grüße
Ronny F

Wolfram
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 9. November 2008, 22:55
Wohnort: Augsburg/Bayern

Re: CD-Serie: Radio Instrumentals

Beitrag von Wolfram » Freitag 16. September 2011, 09:10

RF-Musiker hat geschrieben:Also kann man davon ausgehen, dass diese CD-Serie nicht ganz legal ist?
Davon gehe ich aus, alles spricht dafür.
Ganz abgesehen davon, für mich wäre das keinerlei Problem noch
einige mehr als 6 CD unter diesen Thema zusammenzustellen.
Mir fehlt nur die Zeit dazu

Benutzeravatar
Anton_NL
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:02
Wohnort: Herkenbosch, NL

Re: CD-Serie: Radio Instrumentals

Beitrag von Anton_NL » Freitag 16. September 2011, 09:20

Ich muß daraus schließen das diese Serie (legal oder nicht) nicht gerade erfolgsreich ist oder war!
Meine Frage war übrigens nur gestellt um herauszufinden ob es diese 6 CD’s überhaupt irgendwo gibt und/oder welche Musiktitel diese Serie umfaßt.
Das die sechs CD’s nur ‘in bestimmte Kreisen’ bekannt ist war mir auch klar, aber im gegensatz zu ‘Raritäten Singles’ (die man leicht im Internet findet) finde ich nichts über diese Serie und scheint keiner der Spezialisten hier näheres über den Inhalt zu wissen.
Ich habe den Initiator dieser Zusammenstellung auch schon gefragt, aber bisher hat er nicht reagiert.
Übrigens vielen Dank an allen die reagiert haben.

Gruß,
Anton

Wolfram
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 9. November 2008, 22:55
Wohnort: Augsburg/Bayern

Re: CD-Serie: Radio Instrumentals

Beitrag von Wolfram » Freitag 16. September 2011, 10:12

Überlege doch mal Anton, bei einer Anzahl von 6 CD gehe ich davon aus, dass das eine Compilation
von mindestens 120 Titeln ist. Für eine offizielle Veröffentlichung einer solchen Box, brauchst Du die
Genehmigungen der jeweils zuständigen Künstler/Urheber, oder Record Company oder des Musikverlages.
Die in diesen Jahren verantwortlichen Schallplattenfirmen und Musikverlage, waren noch einige mehr als
zum heutigen Zeitpunkt. Viele Firmen existieren nicht mehr, Beispiel Vogue.
Für Recherche und Genehmigungen der Titel auf einer Compilation von 6 CD schätze ich ganz grob eine
Laufzeit von mindestens 3 Jahren.

Mit Sicherheit sind damit aber noch nicht einmal ALLE von mir gewünschten Titel, selbst wenn sie mir privat
vorliegen abgedeckt, bzw. zur Veröffentlichung abgesichert und genehmigt. Die GEMA kommt erst nach diesen
Genehmigungen mit in's Spiel.
Das sage ich jetzt ganz lapidar als Inhaber eines Musikverlages.

Gruss
Wolfram

Benutzeravatar
Anton_NL
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:02
Wohnort: Herkenbosch, NL

Re: CD-Serie: Radio Instrumentals

Beitrag von Anton_NL » Freitag 16. September 2011, 10:59

Nochmals, lieber Wolfram, ich bezweifele die illigalität nicht: es ging mich NUR darum zu erfahren Welche Musiktitel diese 6 CD's umfassen und ob vielleicht näheres über diese CD's bekannt ist.
Ich möchte keine Discussion über die legalität oder sonst was.

Gruß,
Anton

Benutzeravatar
schlagerbummel
Beiträge: 366
Registriert: Dienstag 6. April 2010, 20:02
Wohnort: Saarbrücken

Re: CD-Serie: Radio Instrumentals

Beitrag von schlagerbummel » Montag 19. September 2011, 17:15

Hallo

Bevor Ihr Euch hier in die Haare bekommt, hier die Auflösung.

Nachstehendes hat mit der Macher, der nicht genannt werden möchte, übermittelt:

Diese CDs waren natürlich nie im Handel, sondern sind das, was man wohl eine "Labour of Love" nennt. Entstanden aus dem Frust heraus, das kein Musiklabel es fertigbringt, solche Compilations zu erstellen. Es gibt im übr. mehr als diese sechs mitlerweile, zusammengestellt habe ich diese über den Zeitraum von etwa drei Jahren, wie ich Zeit und Lust hatte.
Ob dies nun legal ist...ich sag mal so - die CDs sind für den Privatgebrauch zusammengestellt, die werden nicht verkauft oder ähnliches und was diese Videos angeht, so schwebt mein Finger ständig über dem Löschbutton.. Einige Videos werden ja von Youtube sogar promotet und man kann diverse Titel die in Videos zu sehen sind dann über den kleinen I-tunes Link dort auch kaufen.
Die CD Reihe ist ein Fun-Projekt von mir, nichts weiter, ich will die auch nicht verkaufen - allerdings würde ich es natürlich sehr begrüssen, wenn wirklich mal sowas erscheinen würde. Von Radio Bremen gab es sowas schon. Und in Holland gibt und gab es schon einige Radio Tune Compilations mit z.B. Veronica Material. Meine Compilations zentrieren sich in den ersten Volumes auf Titel, die im Saarländischen Rundfunk Verwendung fanden. Dann noch RTL, SWF 3 usw...


Dem ist, denke ich, nichts hinzuzufügen.

LG, Armin
Suche für mein PETER ALEXANDER Museum SINGLES, EPs und Schellack auf AUSTROTON & ELITE SPECIAL, ebenso suche ich alles von P.A. was wirklich selten ist

Antworten