Sängerin Milva will Italien wegen Berlusconi verlassen

Hier ist alles erlaubt, was nicht in "Deutsche Oldies" paßt.
Antworten
HHMisterPhilly
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 13. November 2005, 19:56
Wohnort: Hamburg

Sängerin Milva will Italien wegen Berlusconi verlassen

Beitrag von HHMisterPhilly » Dienstag 13. Oktober 2009, 19:45

11. Oktober 2009 12.33 Uhr, AP/dpa

Sängerin Milva will Italien wegen Berlusconi verlassen

„Italien ist einfach unerträglich. Ich werde vielleicht in Zürich, in Berlin oder irgendwo sonst in Deutschland leben“, sagte die 70-Jährige in der ARD-Talksendung „Beckmann“, die am Montag ausgestrahlt wird. Berlusconi bezeichnete sie als „einfach nicht intelligent“. Er halte sich für besser als andere, aber das sei er nicht. „Er ist eigentlich ein armer Verrückter, der überhaupt nichts mehr versteht“, sagte die Künstlerin.

Berlusconis Regierung nannte sie „gefährlich“ für ihr Land: „Es sind Menschen, die keinen politischen Verstand haben und nur an sich denken. Keiner setzt wirkliche Reformen um.
Lieber unter Niveau amüsiert als über Niveau gelangweilt ;-)

Kellerich
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2007, 22:13
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Re: Sängerin Milva will Italien wegen Berlusconi verlassen

Beitrag von Kellerich » Mittwoch 14. Oktober 2009, 15:09

Für mich ist Berlusconi nur ein geiler Bock, aber gott sei dank hat er seinen Jagdschein verloren, bzw. seine Immunität wurde aufgehoben!

Benutzeravatar
Francois
Beiträge: 107
Registriert: Samstag 8. September 2007, 19:32
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Re: Sängerin Milva will Italien wegen Berlusconi verlassen

Beitrag von Francois » Donnerstag 15. Oktober 2009, 10:27

Wie in der Financial Times heute zu lesen ist, wird Berlusconi völlig falsch gesehen. Na gut, die kleinen Skandälchen. Oder dass er den Obamas schon mehrmals eine gute Sonnenbräune attestiert hat ....... Schwamm drüber. Tatsache, und viel wichtiger ist .... Berlusconi hat schon mehrmals die Welt gerettet. Einige Beispiele:

Berlusconi hat im Sommer 2008 den Georgienkrieg beendet. Dass eine Friedensmission des damals amtierenden EU-Präsidenten Nicolas Sarkozy in Russland erfolgreich war, lag an Berlusconi. "Zum Glück habe ich den guten Sarkozy geschickt, der vor Jahren auch mein Anwalt war", erklärte Berlusconi im Juni. In Italien wirbt eine Gruppe bereits dafür, ihm den Friedensnobelpreis 2010 zu verleihen.

Dass die Welt heute nicht im Finanzchaos versinkt, verdanken wir ebenso Berlusconi. Das Finanzsystem mit Milliardenbeträgen zu stützen war seine Idee. "Wir haben die US-Regierung davon überzeugt", erklärte Berlusconi ein halbes Jahr nach einem Treffen mit dem früheren US-Präsidenten George W. Bush.

Überflüssig zu erwähnen, dass Berlusconi als Staatsmann ein geachtetes Schwergewicht ist. Dreimal leitete er die Gruppe der G8-Staaten. "Das ist ein großartiges Resultat für Italien", erklärte er der Prostituierten Patrizia D'Addario.
Die Feder ist die Zunge des Geistes - Cervantes

HolgerP
Beiträge: 34
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 14:24

Re: Sängerin Milva will Italien wegen Berlusconi verlassen

Beitrag von HolgerP » Dienstag 17. November 2009, 23:16

Wenn jeder sein Land verlassen wollte, bloß weil dessen Politiker "einfach nicht intelligent" sind, hätten wir hier in Europa bald Migrantenströme noch nie gesehenen Ausmaßes - fragt sich bloß, wohin die alle gehen sollten...
Aber die gute Milva hat in Wahrheit ganz andere Probleme, u.a. droht ihr ein Strafverfahren, weil sie mal eben ein paar Millionen Euro an der Steuer vorbei in Liechtenstein und die Schweiz gebracht hat - angeblich gutgläubig, als "Altersvorsorge", um auf ihre alten Tage nicht zu verhungern... Da will sie sich natürlich rechtzeitig absetzen, bevor der Untersuchungsrichter sie festsetzt.
Die Dreistigkeit, mit der sie das jetzt "begründet", paßt allerdings zu ihr.

Antworten