Soer Sourire im Kino

Hier ist alles erlaubt, was nicht in "Deutsche Oldies" paßt.

Moderator: Manfred

Antworten
Benutzeravatar
Francois
Beiträge: 107
Registriert: Samstag 8. September 2007, 19:32
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Soer Sourire im Kino

Beitrag von Francois » Montag 29. Juni 2009, 22:25

Habe vor drei Wochen die Lebensverfilmung von Jeanine Deckers in der Bretagne gesehen. Weiß nicht, ob der Film in Deutschland auch angelaufen ist.
Mein Fazit: empfehlenswert. Das ist vor allem der schauspielerischen Leistung von Cécile de France zu verdanken. Zum lachen gibt es nicht viel. Das Leben der Jeanine Deckers ist einfach zu tragisch. Konflikte mit den Eltern. Gleichgeschlechtliche Liebe.Flucht ins Kloster. Dort Rebellion gegen die harten Regeln. Ja, und dann die Entstehung eines Liedes, das sogar die Beatles von den ersten Hitparadenplätzen verdrängte. Dominique, nique nique. Das ist schon interessant im Film zu sehen. Die Nonnen im Philips Aufnahmestudio. Jeanine Deckers hat von dem Welterfolg offensichtlich keinen einzigen belgischen Franc gesehen. Nutznießer waren ausschließlich die Kirche und das Plattenlabel. Den Künstlernamen Soer Sourire durfte Jeanine Deckers nach dem austritt aus dem Kloster nicht mehr verwenden.
Die Feder ist die Zunge des Geistes - Cervantes

Horst
Beiträge: 115
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 15:38
Wohnort: Erfurt

Re: Soer Sourire im Kino

Beitrag von Horst » Dienstag 30. Juni 2009, 09:56

Hallo Francois,
ein interessanter Beitrag. Hast Du vielleicht nähere Infos zu diesem Film (Titel, Produzent....) ?

Gruss Horst

Nowhere man
Beiträge: 67
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 17:19

Re: Soer Sourire im Kino

Beitrag von Nowhere man » Dienstag 30. Juni 2009, 12:02

http://outnow.ch/Movies/2009/SoeurSourire/


Auf Französsich findet man leicht Infos, hier z.B. der Trailer:
http://www.allocine.fr/video/player_gen ... 27190.html

Antworten