Seite 1 von 1

Navaios

Verfasst: Donnerstag 5. April 2018, 11:20
von waelz
Die "Navaios" haben 1963 für das Label "Maxim" den Titel "Die Sonne von Mexico" aufgenommen. Urheber war Ronnie Hein alias Heinz Schumacher, der auch für die Version von Heino aus dem Jahre 1968 zeichnet.
Die Gruppe dürfte auf "Maxim" eine weitere Single veröffentlicht haben. Da wurden sie "Navajos" genannt.

Zu den Navaios stellen sie verschiedene Fragen:
1. Sind die Titel von Heino und den Navaios tatsächlich dieselben?
2. Sind die "Navaios" und die "Navajos" identisch?
3. Wie war die Besetzung der Formation?

Diskografie

Bild
1963
Maxim 1
Die Sonne von Mexico (Bearb. Hein=Heinz Schumacher)
Wenn die Klampfen klingen (Bearb. Ralph Dokin=Gerd Schmidt/Hein=Heinz Schumacher)

Bild
1963
Maxim 7
Kleiner Sheriff (Felix Prost=Kurt Hertha/Hein=Heinz Schumacher)
Whisky und Pferde (Gerhard Winkler/Felix Prost=Kurt Hertha/Hein=Heinz Schumacher)

Re: Navaios

Verfasst: Donnerstag 5. April 2018, 11:57
von vectra207
Moin,
zu 1) (da mir gerade angehört)
Melodie identisch, der Text ist unterschiedlich.

Gruß Hajue

Re: Navaios

Verfasst: Donnerstag 5. April 2018, 13:59
von walter h.
Ebenfalls 1963 nahmen "Die Nordwinds" für das Label Decca den Titel "Die Sonne von Mexico" auf.
Es ist der gleiche Titel, den später Heino sang, allerdings anders arrangiert und teilweise mit
abgeändertem Text. Als Autoren werden Hans Hee & Johannes Jorge (= Hans Hee) genannt.

Des Rätsels Lösung:" Die Sonne von Mexico" ist ein Traditional

Re: Navaios

Verfasst: Donnerstag 5. April 2018, 20:29
von Spremmi
Hallo,

zur Besetzung kann ich nur sagen, dass es sich dabei um eine dieser Studioensembles aus Frankfurt handeln dürfte, die man auch als Silbersee-Trio oder Yellowstone-Trio auf CBS, als Freudenspender auf frühen Metronome-Platten und als Stammtischbrüder auf Elite Special findet. Carl Gross ist sicher dabei gewesen.

Beste Grüße

Christian

Re: Navaios

Verfasst: Dienstag 10. April 2018, 13:25
von waelz
@Spremmi: Du liegst richtig: Eine Nachfrage bei Carl Gross hat ergeben, dass er bei "Die Sonne von Mexico" mitgesungen hat. Leider kann er sich nicht an die anderen Mitwirkenden erinnern. Es dürfte sich um Leute vom Pappert-Chor gehandelt haben.