Barbara Klein

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Antworten
Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2656
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Barbara Klein

Beitrag von waelz » Donnerstag 4. Januar 2018, 02:53

Barbara Klein hat am 6. Januar Geburtstag.
Deshalb hier der Versuch einer Diskografie

Barbara Klein
1960
Philips 345 211
Ich frage die Sterne (Aaron Schröder/Wally Gold/Carl Ulrich Becher)
Original: There's always tomorrow - ???
Dieser Tag (Maurice Vidalin/Gilbert Bécaud/Hans Bradtke)
Original: Le mur - Gilbert Bécaud
& Orchester Heinz Alisch

1960
Philips 345 243
Schau nicht auf die Uhr (Joe Seneca/Kurt Hertha)
Original: Here we go again – Doris Day
aus dem Film „Gehn Sie nicht allein nach Hause“ – „Die Schlagerparade 1961“
Einmal wird es wieder sein (Ken Day/Maurice Schirman/Carl Ulrich Blecher)
Original: If only you'd be mine – Kaye Sisters/Joan Regan
& Orchester Hans Last & die Starlets

1961
Philips 345 266
Santa Rosa, farewell (Buddy Kaye/Lee Jones/Claus Ritter)
Original: Island farewell – Nick Noble
Samoa (Auf den glücklichen Inseln) (Fritz Schulz-Reichel/Peter Anton=Karl Schmitz)
& Orchester Heinz Alisch & die Starlets

1961
Philips 345 310
Jonny, laß mich doch nicht weinen (Steh' ich am Hafen allein) (Rolf Arland/Karl-Heinz Kröll)
In meinen Träumen (Klaus Munro/Ralf Arnie)
& Orchester Heinz Alisch

1962
Philips 345 369
Sterne verglüh'n (Frank Forell=Wolfgang Kretschmar/Ralf Arnie)
Ich weiß, es gibt ein Wiedersehn (Willy Berking/Hans Feldt)
& Orchester Rolf Anders & Günter Kallmann Chor

1962
Philips 345 532
Goodbye (Ich bin allein) (Felice Bryant/Boudleaux Bryant/Peter Buchenkamp=Hannes Flesner/Kurt Hertha)
Original: Have a good time – Tony Bennett/Sue Thompson
Schau ins Lexikon (Heinz Alisch/Kurt Hertha)

1963
Philips 345 574
Kauf ein Taschentuch für Susie (Paul Evans/Fred Tobias/Dieter Rasch)
Original: Hand a handkerchief to Helen – Susan Maughan
Wie soll das nur enden (Johnny Franz/Mike Hawker/Peter Lach=Bruno Gerlach)
Original: Come a little closer – Susan Maughan
& Orchester Heinz Alisch

1963
Philips 345 604
Johnny Boy (Les van Dyke/Dieter Rasch)
Original: Johnny Boy – Sandra Browne and the Boy Friends
Cheerio, Cheerio (Trad./Lem Arcon=Albrecht Hübner/Fred Oldörp/Peter Lach=Bruno Gerlach)
Original: Little brown jug /My Ding-a-Ling = Glenn Miller/Bill Black Combo/Clark Sisters
& Orchester Béla Sanders

als Barbara
1964
Philips 345 699
Nur du läßt dir immer noch Zeit (Marella=Rose Brennan/Kurt Hertha)
Original: What if Johnnie says no – Eileen Duffy
Warum sind die Männer so dumm? (Alle reden von Amore) (Ralf Arnie/Klaus Munro)


1964
Philips 345 792
Oh, Henry (Millicent Small/Jackie Edwards/Jean Nicolas)
Original: Oh, Henry - Millie
Junge Liebe (Susan Maughan/Tobby Lüth)
Original: Don't get carried away - Susan Maughan

1966
CCA 5026
Come on Chi Chi (Charyl Edmonds/Jonah Thompson/Chris O. Boyk=Wolfgang Felsing)
Original: Come on Chi-Chi (Let's go back) - Anita Ortez
Gelegenheit macht Diebe (Walter Eichenberg/Herbert Mebes)
Original: Gelegenheit macht Liebe - Helga Brauer

Wie man sieht, fehlen noch einige Informationen.

Die Originalinterpreten von:

There's always tomorrow

Kann jemand ergänzen?
Zuletzt geändert von waelz am Freitag 21. Dezember 2018, 17:26, insgesamt 9-mal geändert.

oklahoma-tom
Beiträge: 92
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 22:03
Wohnort: Limburg

Re: Barbara Klein

Beitrag von oklahoma-tom » Donnerstag 4. Januar 2018, 08:31

Ergänzung zu Philips 345 266:

Samoa (Auf den glücklichen Inseln)
(Fritz Schulz-Reichl/Peter Anton )
Orchester Heinz Alisch und die Starlets

Beste Grüße
Dieter

walter h.
Beiträge: 774
Registriert: Samstag 18. Februar 2012, 17:28
Wohnort: Siegen

Re: Barbara Klein

Beitrag von walter h. » Donnerstag 4. Januar 2018, 10:33

Ergänzung zu Philips 345369.

Ich weiß, es gibt ein Wiedersehn
(Willy Berking / Hans Feldt)
Chor & Orchester Rolf Anders

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2656
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Barbara Klein

Beitrag von waelz » Donnerstag 4. Januar 2018, 15:21

Vielen Dank. Habe die Infomationen oben eingesetzt.

Benutzeravatar
vectra207
Beiträge: 343
Registriert: Mittwoch 10. Februar 2010, 23:50
Wohnort: Im Schaumburger Land

Re: Barbara Klein

Beitrag von vectra207 » Donnerstag 4. Januar 2018, 16:43

Moin,
diese Info stammt aus einem anderem Forum:
Ich frage die Sterne - 1960, Philips 345211
There´s always tomorrow - Shorty Ashburn - 1952

Desweiteren bitte korrigieren:
CCA 5025 = Fredy Brock
A: Ein Apfel wächst am Pflaumenbaum
B: Du gibst an

CCA 5026 = Barbara Klein
A - Come On Chi Chi
B - Gelegenheit macht Diebe

Gruß Hajue

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2656
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Barbara Klein

Beitrag von waelz » Donnerstag 4. Januar 2018, 22:49

Vielen Dank vectra. Die Korrektur bei der Nummer der CCA-Single ist vorgenommen.
Die Information bzgl. der Originalversion von "Ich frage die Sterne" ist vermutlich falsch. Der Song von Schroeder/Gold wurde 1959 veröffentlicht.
Es gibt diverse Nummern, die den Titel "There's always tomorrow" tragen. Deshalb ist eine Verwchslung anzunehmen.

Hamaland
Beiträge: 48
Registriert: Mittwoch 31. August 2011, 21:43

Re: Barbara Klein

Beitrag von Hamaland » Freitag 5. Januar 2018, 11:55

Hallo Waelz,

aus meinem Fundus:
Eileen Duffy - There's always tomorrow (Schroeder/Gold) auf PHILIPS 326561 aus Dez. 62
Die Melodie passt.
Eine frühere Version konnte ich bisher nicht finden.

schöne Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2656
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Barbara Klein

Beitrag von waelz » Freitag 5. Januar 2018, 17:22

Vielen Dank an Hamaland. Das ist der Titel. Er kam drei Jahre nach der deutschen Version heraus. Deshalb ist zu vermuten, dass es früher schon eine andere Version gab, die möglicherweise in USA veröffentlicht worden ist.

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2656
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Barbara Klein

Beitrag von waelz » Mittwoch 25. Juli 2018, 13:24

Konnte oben folgende Informationen einfügen:

1966
CCA 5026
Come on Chi Chi (Charyl Edmonds/Jonah Thompson/Chris O. Boyk=Wolfgang Felsing)
Original: Come on Chi-Chi (Let's go back) - Anita Ortez
Gelegenheit macht Diebe (Walter Eichenberg/Herbert Mebes)
Original: Gelegenheit macht Liebe - Helga Brauer
Zuletzt geändert von waelz am Freitag 21. Dezember 2018, 17:27, insgesamt 2-mal geändert.

Dieter
Beiträge: 1258
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 13:27
Wohnort: Hannover

Re: Barbara Klein

Beitrag von Dieter » Mittwoch 25. Juli 2018, 14:49

Hallo Waelz,

aus der Hitzepause erwacht …………..?
Momentan herrscht Ruhephase im Forum.

Gruß
Dieter

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2656
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Barbara Klein

Beitrag von waelz » Mittwoch 25. Juli 2018, 16:07

Damit die Sommerpause nicht zu langweilig wird: Barbara Klein wohnt in Berlin und hat zwei Kinder, die im Schaugeschäft tätig sind; die Tochter als Schauspielerin, der Sohn als TV-Produzent.

Dieter
Beiträge: 1258
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 13:27
Wohnort: Hannover

Re: Barbara Klein

Beitrag von Dieter » Mittwoch 25. Juli 2018, 17:34

Hallo Waelz,

Glückwunsch, ich habe sie leider während meiner aktiven Zeit nicht gefunden.

KLEIN, BARBARA * 06.01.1942 in Essen, Sängerin,
Tochter eines Rechtsanwaltes, Opernballett, Märchenaufführungen, Drogistenlehre bei der Großmutter,

über ihren Bruder Kontakt zu einer Combo,
Teilnahme an Jazz-Veranstaltungen u. Festivals mit der Delta Jazz Band,
Abendstudium an der Folkwang-Schule (Schauspielerei),
Filmvertrag,

mit Probeband Erfolg bei der Philips, seit Ende 1959-64 Philips
345211 "Ich Frage Die Sterne (There’s Always A To-Morrow)"/"Dieser Tag"-1960 & Orchester HEINZ ALISCH und Chor,
345243 "Schau Nicht Auf Die Uhr (Here We Go Again)"/"Einmal Wird Es Wieder Sein (If Only You'd Be Mine)"-1960 & Orchester HANS LAST und Die STARLETS), 345266 "Santa Rosa, Farewell (Island Farewell)"/"Samoa (Auf Den Glücklichen Inseln)"-1960 & Orchester HEINZ ALISCH und Die STARLETS (incl. SIGURD HILKENBACH),
345310 "Jonny, Laß Mich Doch Nicht Weinen (Steh' Ich Am Hafen Allein)"/"In Meinen Träumen"-1961 & Orchester HEINZ ALISCH und Chor,
345369 "Ich Weiß, Es Gibt Ein Wiedersehn" & ROSI HOFMANN, USCHI FISCHER, BERND GOLONSKI, SIGURD HILKENBACH u. GÜNTER KALLMANN & Orchester ROLF ANDERS/"Sterne Verglühn"-29.Jan. 1962 & BERND GOLONSKI, SIGURD HILKENBACH u. GÜNTER KALLMANN & Orchester ROLF ANDERS,
345532 "Goodbye (Ich Bin Allein) (Have A Good Time)"/"Schau Ins Lexikon"-1962,
345574 "Kauf Ein Taschentuch Für Susie (Hand A Handkerchief To Helen)"/"Wie Soll Das Nur Enden (Come A Little Closer)"-1963 & Chor u. Orch. HEINZ ALISCH, 345604 "Johnny Boy"/"Cheerio, Cheerio (Little Brown Jug)"-1963 & Chor und Orchester BÉLA SANDERS,
345792 "Oh, Henry"/"Junge Liebe (Don't Get Carried Away)"-1964 mit Orchester), sonst siehe obige Disco-Angaben

weiterhin Aufnahmen als BARBARA-1964 und JENNY, JOE und JIMMY (Gesangtrio u.a. mit PETER BEIL),

1966 CCA 5025 ("Come On Chi Chi"),

TV-Show bei Trude Hesterberg, lebt in Berlin

Gruß
Dieter

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2656
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Barbara Klein

Beitrag von waelz » Mittwoch 10. Juli 2019, 10:55

Barbara Klein hat nach ihrer Schlagerkarriere noch mindestens vier Platten veröffentlicht: eine Jazz-LP und drei kleine Scheiben mit christlichen Inhalten. Die ersten drei entstanden während ihrem ersten Engagement als Schauspielerin am Theater in Essen.

Bild
Hülle der Weihnachtslieder-EP
Ende 1965 wirkte sie bei Aufnahmen mit einer EP mit Weihnachtsliedern mit. Zu den Begleitmusikern zählte unter der Schlagzeuger Jaki Liebezeit (später Can). .

Bild
Text auf der Rückseite der LP "Jazztime mit Barbara"
Die erste LP erschien 1966 in der renommierten Reihe „Aus dem Essener Musikleben“ und trägt den Titel „Jazztime mit Barbara“. Sie wird dabei begleitet von der Günther-Weser-Combo.

Bild
A-Seite der "Schizophren"-EP
Vermutlich 1967 nahm sie eine EP mit dem Titel „Schizophren“ ein. Sie ist veröffentlicht worden auf dem Label des Deutschen Kolpingrings DKF. trägt den Titel. Sie wird begleitet vom St. Peter Canisius Chor Köln unter der Leitung von Willy Trapp. Als Sprecher tritt unter anderen Eberhard Feik auf.

Bild
B-Seite der Single
Die dritte Produktion stammt aus dem Jahre 1972. Sie kam auf dem Label Life Records heraus und trägt den Titel „Weil wir so wenig lieben..“. Barbara Klein ist in einem Ensemble von vier Männerstimmen die einzige weibliche. Zu der Gruppe gehörten ausserdem Rolf Hucklenbruch (Duisburger Gospelgroup), Frank Baier (später Ruhrgebietsbarde), Harald Golbach und Heinz-Otto Behr. Die vier Männer arbeiteten alle bei der Band Kattong mit.

Eine Anmerkung zur Zeit als Barbara Klein in Wien Theater spielt. Da nannte sie sich Barbar R. Klein. Das R. steht für ihren zweiten Vornamen Rosmarie. Der Namenszusatz wurde nötig, weil es in Ö Österreich eine bereits bekannte Schauspielerin mit gleichem Namen gab.

Antworten