Howard Carpendale in Südafrika

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Antworten
Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2766
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Howard Carpendale in Südafrika

Beitrag von waelz » Dienstag 5. Mai 2015, 10:12

Howard Carpendales Anfänge als Sänger in Südafrika
Ergänzungen zur Sendung "rostfrei von Montag, 4.5.2015

copyright wälz studer/memoryradio
Howard Carpendale begann seine musikalische Karriere bei den "Strangers". Die Band trat öfter im "Durban Surf Lifesaving Club (DSLSC) auf. Bandleader war Renault Saunders. Zur Band gehörten Don Robertsson als Schlagzeuger, die Gitarristen Peter Elstob und Roger Shepperd und Sänger Howard Carpendale (1). Die Band soll eine Platte mit dem Titel "Wondrous Place" veröffentlicht haben (2).
1963 schloss sich Carpendale den "Kinsmen" an. Die Band war zu Beginn der 60er Jahre von Glen Turrell und Mike Slavin gegründet worden. Die Urbesetzung der "Kinsmen" hatte folgendes Aussehen:
Glen Turrell, Bass
Mike Slavin, Sologitarre,
Lee ??, Schlagzeug
Hilton Horsely, Rhythmusgitarre
Hilton Blair, Gesang

Bild
"Kinsmen"
1963 noch mit Sänger Hilton Blair, aber schon Dennis Brunton am Schlagzeug

Bild
"Kinsmen" mit Howard Carpendale als Sänger

Bereits bevor Carpendale zu den "Kinsmen" stiess, war vorher Schlagzeuger Lee durch Dennis Brunton ersetzt worden. In dieser Besetzung gewannen die "Kinsmen" 1963 den Nachwuchswettbewerb "Battle of the Beats". Laut Turrell verdienten sie in den Monaten danach mehr Geld als einige ihrer Lehrer (2).
Howard Carpendale nahm am 26. Juli 1963 an einem "Elvis Presley-Nachwuchswettbewerb teil, den er ebenfalls gewann. Parallel dazu war er auch als Sportler erfolgreich. Er stellte einen nationalen Jugendrekord im Kugelstossen auf (3).
Im Oktober 1963 nahm Howard Carpendale sein selbstgeschriebenes Lied "She's a Woman" auf. Einige Wochen später sang er die vielgenannte Single "Endless Sleep"/Were we too young" ein.

Bild
Die oft zitierte Single "Endless Sleep" auf "RCA-Seven" 41.697 aus dem Jahre 1963

Kurze Zeit enstanden später weitere Aufnahmen mit den "Falcons" (Gene Rockwell & the Falcons) (4).

Bild

1965 schrieb er sich an der Universität für ein Wirtschaftsstudium ein, das er nach drei Monaten schmiss. Zusammen mit Barry Richards ging er nach England, wo die beiden eine Karriere als Profi-Cricketspieler anstrebten. Barry Richards wurde so etwas wie der "Beckenbauer des Cricket" (3), Carpendale musste einsehen, dass er zuwenig Talent für eine Profikarriere hatte. Er schloss sich als Sänger den "Greatful Dead" an, einer englischen Beatband, die 1966 nach Deutschland engagiert wurde (5).

Bild

Outro
Die südafrikanischen Singles sind mit Ausnahme von "Were we too young/Endless Sleep" leider nicht auffindbar. Wenn hier jemand Hilfe leisten kann, sag ich danke.
1 http://www.fad.co.za/Resources/memoirs/ ... odfrey.htm
2 https://www.facebook.com/Glenturrellben ... 5369688129
3 http://www.deutschmusikland.com/bands/h ... endale.php
4 https://www.facebook.com/pages/Marq-Vas ... sb=28&so=0
5 Interview vom 18.4.2015 in Kreuzlingen/Schweiz
Zuletzt geändert von waelz am Dienstag 5. Mai 2015, 12:32, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 1328
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 20:22
Wohnort: Bludenz (Österreich)

Re: Howard Carpendale in Südafrika

Beitrag von Michael » Dienstag 5. Mai 2015, 12:19

Danke für diese höchst interessanten Infos!

Liebe Grüsse,

Michael
"Ist der Berg auch noch so steil, a bissl was geht alleweil!"

"Talent ist nichts anderes, als die Liebe zur Sache!" (Romy Schneider)

Antworten