Karin Kirchner

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Antworten
Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2781
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Karin Kirchner

Beitrag von waelz » Mittwoch 8. Oktober 2014, 15:58

Die Sängerin Karin Kirchner hat Ende der 50er Jahre drei Singles auf Decca veröffentlicht. Unter anderem den Titel "Hula-Hula-Hupp". Im Netz finde ich keine relevanten Informationen über diese Künstlerin. Weiss hier jemand etwas?

walter h.
Beiträge: 824
Registriert: Samstag 18. Februar 2012, 17:28
Wohnort: Siegen

Re: Karin Kirchner

Beitrag von walter h. » Mittwoch 8. Oktober 2014, 20:09

Leider kann ich auch keine näheren Angaben beisteuern.
Hier ein Foto der Interpretin:

Bild

Dieter
Beiträge: 1282
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 13:27
Wohnort: Hannover

Re: Karin Kirchner

Beitrag von Dieter » Mittwoch 8. Oktober 2014, 21:46

Hallo,

hier gibt es etwas:

KIRCHNER, KARIN * in Mecklenburg,
Sängerin in Hamburg,
Gesangstunden,

1959/60 Decca
18887 "Hallo, Wenn Du Das Glück Siehst"/"Komm, Denn Der Mond Scheint So Schön (Heute Nacht, Heute Nacht ...)"-1959 & ROLF SIMSON, ADDY ANDRIGO und sein Orchester,
18888 "Hula-Hula-Hupp (Pity Pity)"/"Bimbo-Bimbo-Boy"-1959,
18986 "Wo Ist Der Mann? (When Will I Know)"/"Das Glück Kommt (The Rain Falls On Ev'rybody)"-1959 & ARNO FLOR und sein Orchester)

Auch Addy Andrigo ist ein Geheimnis!!!

Gruß
Dietrich

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2781
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Karin Kirchner

Beitrag von waelz » Mittwoch 8. Oktober 2014, 22:52

Super. Endlich ein Bild. Danke.
Addy Andrigo, ist das nicht Arno Flor?

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2781
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Karin Kirchner

Beitrag von waelz » Donnerstag 9. Oktober 2014, 08:22

Eine Spur?
Karin Kirchner hat einen Song aufgenommen mit dem Titel "Das Glück kommt". Der stammt von Ute Just. Dies scheint ein Alias zu sein für Doris Kirchner, die Texte für Martin Böttcher geschrieben hat.
Hypothese: Karin Kirchner=Doris Kirchner und die wiederum hat etwas mit Martin Böttcher zu tun.
Doris Kirchner: Mitautorin von "Soho".
Was wissen "Böttcher"-Experten?

medina
Beiträge: 270
Registriert: Samstag 2. Juni 2007, 21:57
Wohnort: CH-Luzern

Re: Karin Kirchner

Beitrag von medina » Donnerstag 9. Oktober 2014, 10:11

Ist die oben erwähnte Doris Kirchner, die österreichische Schauspielerin?

Benutzeravatar
Roman
memoryradio Moderator
Beiträge: 189
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 14:20
Wohnort: Riegelsberg

Re: Karin Kirchner / Addy Andrigo

Beitrag von Roman » Donnerstag 9. Oktober 2014, 11:00

Ich kann Waelz in seiner Vermutung nur nachdrücklich unterstützen, denn ich bin auch immer davon ausgegangen, dass es sich bei Addy Andrigo um den Musiker Arno Flohr handelt. Leider habe ich nicht mehr im Kopf, aus welcher Quelle (Bear Family-Booklet oder Website "saengerderfuenfzigerjahre") diese Ansicht resultierte, aber in einem anderen Forum hat Dietrich Heitz dies selbst (einige Monate später) in einem Thread über Arno Flohr klargestellt. Hier der entsprechende Link:

http://www.rocknroll-schallplatten-foru ... 40f0a4f7ed

Somit dürfte dieses "angejahrte" Geheimnis aus meiner Sicht inzwischen längst gelöst und spätestens jetzt auch in diesem Forum bekannt sein. :)

LG
Roman
Zuletzt geändert von Roman am Donnerstag 9. Oktober 2014, 11:22, insgesamt 4-mal geändert.
Liebt die Dinge der Welt, aber verliert Euch nicht an sie. (Lao-Tse)

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2781
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Karin Kirchner

Beitrag von waelz » Donnerstag 9. Oktober 2014, 11:02

Genau: Es gibt eine österreichische Schauspielerin namens Doris Kirchner. Sie leidet an Alzheimer. Es gibt einen Film über den Umgang Kirchners mit der Krankheit.
Der Vergleich der Bilder lässt darauf schliessen, dass Karin Kirchner und Doris Kirchner nicht identisch sind.
Inzwischen habe ich die Identität von Ute Just feststellen können. Es handelt sich um Ute Kuntze-Just. Sie schrieb die Texte für den Film "Das Geheimnis der schwarzen Witwe", zu dem Peter Moesser die Musik schrieb und in dem Doris Kichner mitspielte.
Ute Just alias Ute Kuntze-Just wurde am 12.6.1922 als Ute Folz geboren und starb am 25.10. 1998.
Fazit: Ute Just kann nicht Karin Kirchner sein.
Spur versandet.
Doris Kirchner dürfte es auch nicht sein. Sie war damals bereits eine bekannte Schauspielerin. Die Produzenten würden kaum auf den bekannten Namen verzichtet haben bei einer Plattenproduktion.
Die Suche geht weiter.

Dieter
Beiträge: 1282
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 13:27
Wohnort: Hannover

Re: Karin Kirchner

Beitrag von Dieter » Freitag 10. Oktober 2014, 12:04

Hallo,
Irrtum meinerseits, Addy Andrigo ist Arno Flohr, also kein Geheimnis mehr.

Ich hatte den Namen mit dem Orchesterleiter Harry Homberg verwechselt, der weiterhin geheimnisvoll bleibt.

Gruß
Dietrich

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2781
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Karin Kirchner

Beitrag von waelz » Freitag 12. Juni 2015, 12:35

Karin Kirchner war mit dem Titel "Komm,denn der Mond scheint so schön" im April 1958 in den Chrats des Automatenmarkt vertreten. Topplatzierung war Rang 42.

Antworten