Marc Bertrand

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Antworten
medina
Beiträge: 270
Registriert: Samstag 2. Juni 2007, 21:57
Wohnort: CH-Luzern

Marc Bertrand

Beitrag von medina » Donnerstag 29. August 2013, 09:22

Hallo zusammen!

Der belgische Sänger Marc Bertrand nahm 1968 am "Deutschen Schlagerwettbewerb" teil.
"Denk an morgen", hiess sein Beitrag. Er belegte damit den 11. Platz.

Wer hat biographische und discographische Informationen zu Marc Bertrand?
Hat er weitere deutsche Aufnahmen gemacht?

Liberty 15155 A
Denk an morgen / Und ich sehe dich in Seide

Lieber Gruß,

Kai

Christoph
Beiträge: 95
Registriert: Donnerstag 25. Februar 2010, 16:05

Re: Marc Bertrand

Beitrag von Christoph » Donnerstag 29. August 2013, 10:12

Hallo Kai,

es gibt noch weitere Liberty-Singles von Marc Bertrand:

So wunderschön / Methusalem, Liberty 15 029 A (1967)
Wer weiss warum / Der Preis für unser Glück, Liberty 15 083 A (1968)
Dich sehen und dich lieben - das war eins / Ein Stern zerbricht, Liberty 15 212 A#
L'été ca recommence / Ici, les amis - Liberty 2C006-90344 (1969) (Belgische oder niederl. Pressung? Evtl. auch Frankreich)

Dann habe ich noch unter dem Namen Jean-Marc Bertrand gefunden, vermutlich seine ersten:

Il aurait fallu / Cette sacrée verité - Will 588 (Belgien)
Capri, c'est fini / T'en fais pas - Ranch 1020 (vermutl. belgische Pressung)

Viele Grüße,

Christoph

medina
Beiträge: 270
Registriert: Samstag 2. Juni 2007, 21:57
Wohnort: CH-Luzern

Re: Marc Bertrand

Beitrag von medina » Donnerstag 29. August 2013, 10:29

Hallo Christoph,

vielen Dank für deine Angaben!

Lieber Gruss,
Kai

Benutzeravatar
Roman
memoryradio Moderator
Beiträge: 189
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 14:20
Wohnort: Riegelsberg

Re: Marc Bertrand

Beitrag von Roman » Donnerstag 29. August 2013, 14:07

Noch eine kleine Ergänzung meinerseits:

1970 nahm Marc Bertrand mit zwei Titeln an der belgischen Eurovisions-Vorentscheidung teil, scheiterte jedoch in den beiden Vorrunden. Seine Lieder gab's dennoch auf Schallplatte:

"Ne prends pas le temps comme il vient"/"Notre raison de vivre" auf Liberty C 006-91.188
Dateianhänge
Marc Bertrand ~ Notre raison de vivre (1970).jpg
Marc Bertrand ~ Notre raison de vivre (1970).jpg (22.23 KiB) 5474 mal betrachtet
Liebt die Dinge der Welt, aber verliert Euch nicht an sie. (Lao-Tse)

medina
Beiträge: 270
Registriert: Samstag 2. Juni 2007, 21:57
Wohnort: CH-Luzern

Re: Marc Bertrand

Beitrag von medina » Donnerstag 29. August 2013, 17:50

Lieber Roman,

danke auch Dir für die Ergänzung!

Lieber Gruss,
Kai

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2780
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Marc Bertrand

Beitrag von waelz » Freitag 12. Juni 2015, 20:11

Marc Bertrand begann seine Karriere als Jean-Marc Bertrand. Geboren ist er je nach Quelle 1942 oder 1943. Je nach Quelle ist er in Brüssel geboren oder in Frankreich. Er war gelernter Friseur. Bereits als Elfjähriger soll er eine erste Single mit einem Werk von Mozart veröffentlicht haben. 1960 gewann er einen Nachwuchswettbewerb bei Radio Luxemburg und 1964 vertrat er Belgien als Jean-Marc Bertrand in Knokke. Anschliessend war er Teil der "Tour de Chant". Auf Ronnex soll er eine Single herausgebracht haben, die in Kanada ein Hit wurde. Ab 1967 scheint er das Jean bei seinem Vornamen weggelassen zu haben. In diesem Jahr ist seine erste Single in Deutsch erschienen. 1968 nahm er mit "Denk an morgen" am Deutschen Schlagerwettbewerb teil. 1970 scheiterte er -hier auch als Marc Bertrand- mit seinen zwei Nummern beim belgischen Finale zur Teilnahme am Grand Prix Eurovision. Kurze Zeit später gab er seine Sängerkarriere auf und wurde Billard-Profi. Nach fünf Jahren kehrte er ins Musikgeschäft zurück und war als Barpianist tätig und führte bis 1992 eine eigene Bar in Brüssel.

medina
Beiträge: 270
Registriert: Samstag 2. Juni 2007, 21:57
Wohnort: CH-Luzern

Re: Marc Bertrand

Beitrag von medina » Sonntag 14. Juni 2015, 09:27

Hallo Waelz!

Danke für die Informationen.
Schade, dass Marc Bertrand nicht der grosse Durchbruch gelang.
Die stimmliche Begabung war ja eindeutig vorhanden.

Gruss
Kai

Antworten