Peggy Brown

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Antworten
Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2759
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Peggy Brown

Beitrag von waelz » Mittwoch 4. Januar 2012, 01:20

Gehe ich recht in der Annahme, dass Peggy Brown mitte der 50er Jahre Aufnahmen unter dem Namen "Peggy Braun" gemacht hat?

PEGGY BRAUN
Heute Bin Ich So-So-So/Zum Ersten Mal Bin Ich Verliebt
Elite Spezial 9289-45
Laut Wikipedia hat die Sängerin ihre ersten Aufnahmen für TEmpo gemacht.
Was ist richtig?

looser 06
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 19:20
Wohnort: 49393 Lohne
Kontaktdaten:

Re: Peggy Brown

Beitrag von looser 06 » Mittwoch 4. Januar 2012, 17:50

Hallo Waelz,

hatt Peggy Brown nicht auch frühe Aufnahmen u.a. auf Tempo als Margit Schumann gemacht,ich kann mich aber auch versehen meine das aber gelesen zu haben .
Gruß:Felix
Nice to be here !!

Benutzeravatar
thorsten
memoryradio Moderator
Beiträge: 561
Registriert: Mittwoch 8. September 2010, 23:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Peggy Brown

Beitrag von thorsten » Donnerstag 5. Januar 2012, 11:12

Moin moin,

Peggy Brown war das Pseudonym von Margit Schumann (geb. Lorenz)

Sie hat es 1960 angenommen, als sie bei Telefunken anfing.

Thorsten
meine Homepage: www.kultur-buch.de

Dieter
Beiträge: 1274
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 13:27
Wohnort: Hannover

Re: Peggy Brown

Beitrag von Dieter » Donnerstag 5. Januar 2012, 23:43

Hallo,

BRAUN, PEGGY (MARGIT LORENZ, später Schumann), Sängerin,
1955 Austrophon,
1960 erste Single auf Telefunken (danach bis 1963 als PEGGY BROWN),
Bear Family Records, LP Jodelvox 1292


SCHUMANN, MARGRIT (MARGRIT LORENZ, PEGGY BROWN), Sängerin,
Tempo (u.a. "Shoe Shine Boy"/"Spiel’ Mir Eine Alte Melodie (Play A Simple Melody)"-1952, "Zwei Matrosen Die Sahen Ein Mädchen" & OTTO GERD FISCHER, "Ich Habe Sonst Nichts Als Dich Und Deine Liebe Auf Der Welt" & MARIO COTTA, "Mäcki-Boogie"/"Manhattan-Boogie" & FRED MARKO, "Du, Du, Du"-1954, "Laß Mich Heut Mit Meiner Liebe Nicht Allein"/"Es Ist So Wunderschön" & WERNER PREUSS, "Eine Sommernacht In Santa Margaritha"-1956 & FRED BERTELMANN, "Die Goldenen Spangen"-1956 & PETER SCHRANNER, "Schon Wieder Mal"-1956 & GERD FITZ, "Mauerblümchen" & Tanzorchester ERNST JÄGER, "Bombalu"/"Sulaleih"-1957, "Tiritomba"-1957, "I Love You, Baby"-1958 & LUTZ DIETMAR mit seinen Solisten, "Es Ist Immer Wieder Schön Bei Dir"-1958 & Die ALOETT’s, "Suiya Baya"-Ende 1958, "Jolly Joker"/"Mal Sehn, Kapitän"-1959, "Du Bist Mir Lieber Als Die Andern"/"Mondscheinpartie" & GERD FITZ, "Sexie Hexy"-1959 & TEDDY TODD und sein Orchester, "Charlie Brown"-1959, "Wenn Das Mein Großer Bruder Wüßte", "Kleine Lucienne", "Wir Wollen Niemals Auseinandergeh’n", "Midi-Midinette"-1960),

Quellux ("Mauerblümchen" & Das Orchester ERNST JÄGER, "Die Goldenen Spangen" & PETER SCHRANNER und Das Orchester ERNST JÄGER, "Der Mond Hält Seine Wacht" & Das Orchester ERNST JÄGER, "Peter Komm Heut Abend Zum Hafen" & Das Orchester STEFF LINDEMANN, "Ich Weiß Was Dir Fehlt" & GERD FITZ und Das Orchester ERNST JÄGER),

Ariola 45010 ("Nicht So Schüchtern" & Die OBERLAND STREET-PARADERS/"Papa Liebt Die Mama" & Die PING-PONGS & JOE DIXIE)


LORENZ, MONIKA (MARGIT LORENZ-PEGGY BROWN) *1930, Sängerin,
Tempo-Schellacks (u.a. "Die Weiße Hochzeitskutsche"-1952 & HELLMUT BORDEN, "Das Hat Ja Schon Die Großmama Erfahren" & GERD STONE, "Zauber Von Paris", "Wir Sind Füreinander Bestimmt", "Vis-À-Vis, Cher Ami" u. "Ein Kleiner Akkordeonspieler" & GERD STONE, "Auch Du Hast Dein Schicksal In Der Hand"/"Glockengiesser-Fox"-1958)


BROWN, PEGGY (MARGIT LORENZ-SCHUMANN) * 1930 in Böhmen, Sängerin,
Vertreibung während des Krieges in die sowjetische Besatzungszone,
Musikhochschule in Erfurt,
während des Studiums hin u. wieder in Gera in einer Big Band,
erste Versuche auf dem Gebiet des Jazz- u. Swing-Gesang,
1949 Engagement in Nienburg/Weser, Tingeln durch Niedersachsen mit einem kleinen Showprogramm,
Heirat mit dem Posaunisten Schumann,
seit 1950 ansässig in München, WILLI BÖSEL-Band, Auftritte in Ami-Clubs,
nebenher Gesang beim Bayerischen Rundfunk, Akkordeon, Gitarre, Vibraphon u. Gesang in eigener Combo (erst Trio, später Quintett),
seit 1952 Schallplatten unter MARGIT LORENZ und dann als MARGIT SCHUMANN für Tempo (erfolgreiche Duettaufnahmen mit FRED BERTELMANN, RALPH (CLAUS) HERWIG-u.a. "Teenager-Melodie", GERD FITZ-u.a. "Mondscheinpartie" u. RAINER BERTRAM),
1955 als PEGGY BRAUN vier Singles bei Austrophon,
Bewerbung beim Produzenten WOLF KABITZKI,
seit Juni 1960-Herbst 1963 bei Telefunken unter dem Künstlernamen PEGGY BROWN (die ersten 2 Titel als PEGGY BRAUN),
25.02.1961 Vorentscheidung zum Grand Prix d’Eurovision de la Chanson im Kurtheater in Bad Homburg ("Du Bist Meine Welt"),
April 1961 "Melodie Aus Germany" (Backing: ROSI HOFMANN, ILLE WAPPLER, USCHI FISCHER, TEDDY KÄMPFER, BERND GOLONSKI, WOLFGANG SCHULT, SIGURD HILKENBACH u. GÜNTER KALLMANN),
1961 Hit "Denn Sie Fahren Hinaus Auf Das Meer"/"Alone On The Shore",
1961 Platz 15 in der Bravo-Auflistung "Stars des Jahres",
Dez. 1961/Jan. 1962 Sondergastspiel im Deutschen Theater München ("Ein Festival der Harmonien und Rhythmen") mit etlichen Schlagerstars, 19.01.1962 in der Vorauswahl zu den 2. Deutschen Schlager-Festspielen ("Auf Wiederseh'n Mit Jacky"),
17.02.1962 Teilnahme bei den Deutschen Schlager-Festspielen ("Das Lexikon d'amour"-Platz 6) im Baden-Badener Kurhaus,
1962 als Duett PEGGY & JACKY (& CLAUS HERWIG),
1962 GESCHWISTER SCHUMANN (& ALEXANDER GORDAN),
23.April 1963 Teldec ("Eine Träne Fiel Ins Meer" & Die MOONLIGHTS, SIGURD HILKENBACH, PETER THIELE, ERICH FISCHER u. UDO LEIDOLT),

Filme: "Schlagerparade 1961 (Geh’n Sie Nicht Allein Nach Hause)"-1961, "Davon Träumen Alle Mädchen"-1961, "Café Oriental"-1961, "Ramona"-1961, "Schlager-Revue 1962"-1961, "Wenn Die Musik Spielt Am Wörthersee"-1962,

Auflösung ihrer eigenen Band,
Gründung des PEGGY BROWN-Chores,
Background-Arbeit vielseitig einsetzbar in Schallplattenstudios, beim Rundfunk u. in TV-Shows, Operettentitel mit Johannes Heesters, Synchron-Gesangstimme für Filmschauspieler u.a. SENTA BERGER,
1964 ZDF-TV-Musicals "Mitternachtszauber" u. "Automaten-Musical",
Ende 1965 kurzer Auftritt bei Polydor,
Titel auf einer Western-LP für Vogue,
mit verschiedenen Interpreten auf einer Metronome-LP,
1975 Karriereende,
1996 CD "Denn Sie Fahren Hinaus Auf Das Meer" u. "Als Schlagerstars Fremd Gingen-German Pop Stars Sing Their Hits In English-Teil 1"-2001 für Bear Family Records

Gruß
Dietrich

Hape

Re: Peggy Brown

Beitrag von Hape » Freitag 6. Januar 2012, 01:13

Hallo,

habe hier eine Single von 1968:

Die Peggy-Brown-Singers, Metronome M 25 040
Bild
a) Tausend Gedanken (R. Malo/K. W. Hein/Dal Finado)
b) Bonny Lou (Fritz Kaiser/Dal Finado)

Liebe Grüße von

Hape

Rolf64
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 28. September 2018, 23:01

Re: Peggy Brown

Beitrag von Rolf64 » Sonntag 14. Oktober 2018, 15:21

waelz hat geschrieben:Gehe ich recht in der Annahme, dass Peggy Brown mitte der 50er Jahre Aufnahmen unter dem Namen "Peggy Braun" gemacht hat?

PEGGY BRAUN
Heute Bin Ich So-So-So/Zum Ersten Mal Bin Ich Verliebt
Elite Spezial 9289-45
Laut Wikipedia hat die Sängerin ihre ersten Aufnahmen für TEmpo gemacht.
Was ist richtig?
Eine interessante Frage..

PEGGY BRAUN (UND DIE RUNDFUNK STARS) hat bei uns in der Schweiz beim Schweizer Odeon label angefangen (ich besitze eine Schweizer Odeon EP, sowie eine Schweizer Odeon Single von Ihr, beide schon Rock And Roll angehaucht, und trotzdem noch sehr brav). Alles Schweizer Produktionen, alles Georg Betz Kompositionen mit der Ausnahme von einem Lys Assia track.

PEGGY BRAUN ist danach zum Schweizer Elite Special label gewandert wo unter anderem Ihre beste, und in Rock And Roll Kreisen äusserst gesuchte Aufnahme "Das Ist Schon Wieder So Ein Ganz Verrückter Boogie" entstanden ist.

Danach war noch eine Split-Single von PEGGY BRAUN UND DIE RUNDFUNK STARS auf dem Schweizer Alpha label (=ein Unterlabel von Tell Record) erschienen, gekoppelt mit Der Bobby Hat Ein Hobby von Jimmy Brown. Das dürfte gegen Ende der 50er Jahre gewesen sein.

Das war die selbe Frau gewesen.

Gruesse aus Basel in der Schweiz,

Rolf64
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 28. September 2018, 23:01

Re: Peggy Brown

Beitrag von Rolf64 » Sonntag 14. Oktober 2018, 16:05

Rolf64 hat geschrieben:
waelz hat geschrieben:Gehe ich recht in der Annahme, dass Peggy Brown mitte der 50er Jahre Aufnahmen unter dem Namen "Peggy Braun" gemacht hat?

PEGGY BRAUN
Heute Bin Ich So-So-So/Zum Ersten Mal Bin Ich Verliebt
Elite Spezial 9289-45
Laut Wikipedia hat die Sängerin ihre ersten Aufnahmen für TEmpo gemacht.
Was ist richtig?
Eine interessante Frage..

PEGGY BRAUN (UND DIE RUNDFUNK STARS) hat bei uns in der Schweiz beim Schweizer Odeon label angefangen (ich besitze eine Schweizer Odeon EP, sowie eine Schweizer Odeon Single von Ihr, beide schon Rock And Roll angehaucht, und trotzdem noch sehr brav). Alles Schweizer Produktionen, und alle Songs Komponiert von Georg Betz mit der Ausnahme von einem Lys Assia Titel.

PEGGY BRAUN ist danach zum Schweizer Elite Special label gewandert wo unter anderem Ihre beste, und in Rock And Roll Kreisen äusserst gesuchte Aufnahme "Das Ist Schon Wieder So Ein Ganz Verrückter Boogie" entstanden ist.

Danach war noch eine Split-Single von PEGGY BRAUN UND DIE RUNDFUNK STARS auf dem Schweizer Alpha label (=ein Unterlabel von Tell Record) erschienen, gekoppelt mit Der Bobby Hat Ein Hobby von Jimmy Brown.

Das war anscheinend die selbe Frau gewesen.

Gruesse aus Basel in der Schweiz,
Bild

Bild

Eine vergrösserte Aufnahme:
Bild

mikecv
Beiträge: 257
Registriert: Freitag 21. September 2007, 11:21
Wohnort: sankt augustin

Re: Peggy Brown

Beitrag von mikecv » Sonntag 14. Oktober 2018, 21:48

Hi..

also wenn die Dame auf dem Cover Peggy Braun ist, dann ist sie nicht identisch mit Peggy Brown.
Dann sind die beiden nicht die gleichen!

Liebe Grüße
Mike
hallo leute..
bin mitte 40, liebe die deutschen oldies der 50er u 60er jahre.. favoriten sind die valente, torriani, malmkvist, aber auch cugat, edmundo ros.. und andere! lg mike

Spremmi
Beiträge: 312
Registriert: Samstag 30. Oktober 2010, 12:03
Wohnort: Berlin

Re: Peggy Brown

Beitrag von Spremmi » Montag 15. Oktober 2018, 20:51

Hallo,

auch auf Baccarola dürfte Peggy Brown mitte der 60er Jahre aktiv gewesen sein. Weiter oben ist ja zu lesen, dass sie auch einen Chor geleitet hat. Auf Baccarola tauchen ab ca. 1965 Aufnahmen auf, bei denen "die Brown Singers" als Backgroundchor mitwirken.

Außerdem hat sie Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre auch bei Kinderhörspielproduktionen von Egon L. Frauenberger mitgewirkt, die bei Fontana/Philips erschienen sind. Dazu gehören z. B. "Larifari Mogelzahn" (Janosch) und die Hotzenplotz-Reihe. Bei diesen Produktionen wurden immer auch Lieder eingearbeitet, die wechselweise von Monika Grimm, Erika Blumberger und eben auch Peggy Brown gesunen worden sind.

Beste Grüße

Christian

Antworten