Seite 1 von 1

Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Dienstag 25. Oktober 2011, 16:28
von jens k
Beide Themen sind hier schonmal besprochen worden, die Frage nach einer Birgit Sommer, die 1967 die Metronome Single "Ein Zahn zuviel" veröffentlichte und die Birgit, die zusammen mit Herbert Hildebrandt von den Rattles das Duo Herbert und Birgit formte.
Kann es sein das es sich hierbei um ein und dieselbe Birgit handelt?
Die Birgit von "Herbert und Birgit" soll Herbert's damalige Freundin gewesen sein und ist wohl mittlerweile leider verstorben. Sie wird manchmal mit dem Nachnamen Schmidt oder Sommer aufgelistet. Vielleicht war Sommer ehr ein Künstlername?
Optisch könnte es hinkommen und die Stimme klingt (meiner Meinung nach) auch identisch.

Bild

halbe Antwort

Verfasst: Mittwoch 26. Oktober 2011, 12:12
von thorsten
Hallo Jens,

da ich Herbert Hildebrandt selbst mal danach befragt habe, kann ich bestätigen, dass es sich bei "Herbert und Birgit" um seine damalige Freundin Birgit Schmidt gehandelt hat.

Thorsten

Re: Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Mittwoch 26. Oktober 2011, 13:14
von PeterPan
Da ich die Birgit-Sommer-Single nicht akustisch kenne, kann ich das nicht bestätigen. Optisch würde ich dir aber zustimmen.

Von Birgit & Herbert gibt es aber noch eine weitere Single: Ging-a-Ling / Call me (Fontana 269 380 PF, 1968)

LG Peter

Re: Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Mittwoch 26. Oktober 2011, 16:52
von Rudi
Birgit Schmidt und Birgit Sommer sind identisch !

Dazu habe ich im Begleitheft einer Starclub LP folgenden Text von Ulf Krüger gefunden:

Ender der 60er, nachdem er sich bereits einen Namen als Songschreiber gemacht hatte, begann Herbert Hildebrandt, Bassist der Rattles, seine überauserfolgreiche Karriere als Schallplattenproduzent.
Die erste selbstfinanzierte Produktion "Hey Jean, Hey Dean" kam folgendermaßen zustande:
"Das Stück war damals so ein 'halber Hit' in den USA, und es gefiel mir", sagt Hildebrandt heute.
"Nun war mir schon relativ früh aufgefallen, dass Mädchen oder Bands, in denen sich ein Mädchen befand, weitaus größere Chancen hatten, ins Fernsehen zu kommen. Also entschloss ich mich, das Stück mit einem Mädchen zusammen zu singen, obwohl die Originalaufnahme kein Duett war."
In Birgit Schmidt fand Herbert die geeignete Partnerin. Sie arbeitete damals schon recht erfogreich als Model und war ihm als Sängerin angeboten worden.
Die gemeinsame Schallplatte kam derart gut an, dass eine zweite folgte.
1971 wurde "Hey Jean, Hey Dean" wiederveröffentlicht, diesmal allerdings unter einem Gruppennamen: 'Pegasus'.
Herbert: "Ich fand dieses amerikanische 'Bubblegum-Prinzip' gut, einen Titel aufzunehmen und Leute zu finden, die dazu passten, um im Erfolgsfalle einen stimmigen Act präsentieren zu können."
Pegasus wurde ein Erfolg. Birgit, neben Herbert und wechselnden Mitgliedern Bestandteil dieser Formation, starb nur wenig später durch einen tragischen Unglücksfall.

Bild


PS: Welcher Nachname nun der richtige gewesen ist, ob ein Schreibfehler vorliegt, oder einer der Namen ein Künstlername war, weiss ich nicht. Aber die Frage ist damit dennoch beantwortet. :wink:

Re: Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Mittwoch 26. Oktober 2011, 22:19
von thorsten
Moin,

Herbert Hildebrandt hat mir gesagt, sie hieß Birgit Schmidt.

Also hätte sie "Sommer" als Künstlernamen angenommen. Auch nicht sonderlich originell, aber naheliegender als umgekehrt.

Ich sende zukünftig als Thorsten Winter und überlege mir dann im Frühling wie es weitergeht... :lol:

Thorsten

Re: Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Donnerstag 27. Oktober 2011, 04:10
von jens k
Danke für alle Auskünfte und besonders für das Foto von der Dame, das wohl mit ziemlicher Sicherheit bestätigt, daß es sich um dieselbe Person handelt. Ich hatte schon länger mal versucht herauszufinden, wer die Metronome Birigt sein könnte und erst jetzt sind mir die Ähnlichkeiten zu dem Herbert und Birgit Duo aufgefallen.
Tragisch, das sie schon so jung verstorben ist, aber das erklärt wohl auch, warum es keine weiteren Aufnahmen von ihr gibt.

Re: Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Freitag 28. Oktober 2011, 17:28
von thorsten
Hallo Jens,

in der Tat ist das eine traurige, aber durchaus schlüssige Erklärung :wink:

Thorsten

Re: Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Montag 6. Juli 2015, 00:11
von Michael
Servus Zusammen!

Bitte entschuldigt, dass ich dieses alte Thema nochmal hervor hole, aber ich interessiere mich sehr für Birgit.
Thorsten: Hatte Dir Herbert gesagt welchen Unfall sie wann und wie erlitten hat?

Als Herbert & Birgit gibt es ja wohl 2 Singles. Gibt es von Birgit sonst noch was? Die Single als "Birgit Sommer" scheint ja nun definitiv auch Birgit Schmidt zu sein. Gibt es nur diese Eine??

Danke für Eure eventuellen Infos und ganz liebe Grüsse,

Michael

Re: Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Montag 6. Juli 2015, 10:55
von PeterPan
Falls du auch an englischen Aufnahmen von Birgit interessiert bist, so empfehle ich dir die Titeln von Pegasus.

Bzw. gibt es davon ja auch eine deutsche Single:
1972 Glück und Liebe (dt. Version von "Singapore") / Es wird Zeit (Philips, 6003 239)

Auf Youtube finden sich einige Auftritte - auch mit Birgit.

Re: Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Montag 6. Juli 2015, 11:11
von PeterPan
Mit "Handy Man" traten sie am 6. Januar 1973 in der DISCO auf. Da war Birgit noch dabei - auf allen späteren Singlecovern ist an ihrer Stelle eine andere dunkelhaarige Frau.
Ich nehme an, dass die Disco-Folgen vorher aufgezeichnet wurden. Daher würde ich schätzen, dass sie im Winter 1972 oder Frühjahr 1973 verunglückt ist.

Hier der Versuch einer vollständigen Discographie:

1967 Ein Zahn zu viel / Schenk' der andern deine Rosen (Metronome, M 947) - BIRGIT SOMMER
1967 Hey Jean, Hey Dean / Western Impression (Star-Club Records, 148 594 STF) - BIRGIT & HERBERT
1968 Ging-a-Ling / Call me (Fontana, 269 380 TF) - BIRGIT & HERBERT

PEGASUS (mit Birgit)

1971 Hey Jean, Hey Dean / Western Impression (Philips, 6003 166)
1972 The bigger they come / Banjo Man (Philips, 6003 217)
1972 Glück und Liebe (Singapore) / Es wird Zeit (Philips, 6003 239)

- Vermutlich ohne Birgit

1973 The Sun won't shine anymore / Wu-Ei-Ni (Philips, 6003 293)
1973 Life is easy / Just call me (Variety, NP 10 204 - Italien)

Re: Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Montag 6. Juli 2015, 21:58
von Jan R.
Michael hat geschrieben: Bitte entschuldigt, dass ich dieses alte Thema nochmal hervor hole, aber ich interessiere mich sehr für Birgit.
Thorsten: Hatte Dir Herbert gesagt welchen Unfall sie wann und wie erlitten hat?

Sie ist mit einer brennenden Zigarette im Bett eingeschlafen. Die Info ist mir mal bei einer Recherche über "Hey Jean, Hey Dean" über den Weg gelaufen.

Re: Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Montag 6. Juli 2015, 22:48
von Michael
Hallo Peter und Jan,

ich möchte mich sehr herzlich bedanken bei Euch!

Liebe Grüsse,

Michael

Re: Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Dienstag 7. Juli 2015, 11:28
von Jörg Müller
Hallo Michael,
beim Googlen noch einen interessanten Link aus dem Rock'n'Roll-Forum gefunden. Demnach gibt es noch eine Single von Birgit zusammen mit ihrer Schwester Iris.

http://www.rocknroll-schallplatten-foru ... 2156797828

etwas nach unten scrollen

Gruß
Jörg

Re: Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Dienstag 7. Juli 2015, 13:22
von Michael
Hallo Jörg - auch Dir vielen Dank! :D

Liebe Grüsse,

Michael

Re: Birgit Schmidt / Birigt Sommer

Verfasst: Dienstag 7. Juli 2015, 23:29
von PeterPan
Das habe ich auch gelesen. Bin mir aber unschlüssig.
Bei Iris handelt es sich ja um Iris Blatt (wurde auch schon als Thema behandelt) - der "Nachwuchshoffnung" des Jahres 1971

Als Birgit & Iris gibt es zwei Singles:
1966 Arm ist ein Herz ohne Liebe / Sieben Rosen sind ein Rosenstrauß (Electrola, 23 260)
1966 Auf zwei Hochzeiten tanzt man nicht / Shoo-Be-Doo-Be-Doo (Electrola, 23 435)

Demnach wäre diese Birgit um 1947 geboren und lebt in Hannover (passt das zu Birgit Schmidt/Sommer?)

Ob sie auch diese Single aufgenommen haben?
1968 Überall, wo Matrosen sind / Nachtigall-Polka (Columbia, C 23 821) - Geschwister Blatt

----

Allerdings ist bei den Pegasus-Aufnahmen auch eine blonde junge Frau abgebildet, die eventuell Iris Blatt sein könnte (starke Mutmaßung). Sie würde zumindest vom Typ und der Haarfarbe passen.
Leider habe ich von I.B. nur ein Singlecover zum Vergleich. Was meinen die Experten?