Peter Alexander ist verstorben

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Hape

Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von Hape » Sonntag 13. Februar 2011, 02:00

Hallo,

wie ich gerade auf tagesschau.de lese, ist Peter Alexander gestern im Alter von 84 Jahren verstorben. Damit verlor die deutschsprachige Unterhaltung einen ihrer grössten Entertainer. Auch wenn er sich schon vor Jahren zurück gezogen hatte, bleiben seine Lieder, Filme und Shows unvergessen. Mir wird er stets in guter Erinnerung bleiben und ich bin mir sicher das dies bei den Lesern dieser Zeilen ebenso sein wird.

Liebe Grüsse von

Hans-Peter

Benutzeravatar
Dirk Dämkes
Beiträge: 94
Registriert: Mittwoch 4. Oktober 2006, 17:51
Wohnort: BRD
Kontaktdaten:

Re: Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von Dirk Dämkes » Sonntag 13. Februar 2011, 02:45

Ja, das habe ich vorhin schon in den heute Nachrichten zwischen Sportstudio und Disco-Kultnacht erfahren. Das ZDF hatte auch gleich einen bunten Querschnitt parat, was ab einem gewissen Alter ja schon vorsorglich bereit liegt. Ich hoffe nur, daß nun endlich statt der endlos wiederholten Spielfilme auch wieder seine Shows und Auftritte gezeigt werden dürfen. Bisher mussten diese ja aus Wiederholungen entfernt werden, weil das Management dies verhinderte bzw. unverhältnismässig hohe Beträge dafür verlangte. Das ZDF hat sich dann stets für das Rausschneiden entschieden, was ich bei solchen Methoden auch für richtig halte - immerhin sind es unsere Gebührengelder. Wäre wirklich mal wieder Zeit für eine Wiederholung seiner Shows - zur Not auch nachts oder im ZDFtheaterkanal...

Ihm selbst ist sowas wohl längst egal gewesen, da er sich ja bei all den Schicksalsschlägen nicht nur vom Fernsehen, der Bühne und seinen Fans, sondern eigentlich auch schon längst vom Leben verabschiedet hatte - leider. Möge er nun endlich seinen ersehnten Frieden finden. Danke für die vielen schönen Momente und Jahre, lieber Peter. Servus, mach's guat!

mikecv
Beiträge: 257
Registriert: Freitag 21. September 2007, 11:21
Wohnort: sankt augustin

Re: Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von mikecv » Sonntag 13. Februar 2011, 03:11

hallo....

habe es eben auch mit bestürzung in wdr4 gehört. haben prompt ihren "rhythmus der nacht" unterbrochen und peter gespielt.
ich glaube, nachdem tod seiner hilde und dann noch seiner geliebten tochter susi, die so brutal aus dem leben gerissen wurde, hat ihn einfach der lebenswillen verlassen...
es sei ihm gegönnt! hat ja jahrzehnte geackert wie kaum ein zweiter showriese, danke für deine musik, deinen humor und wahnsinniges können!
keiner wird ihn je ersetzen können....
auf wiedersehen, peter! :cry:

mike
hallo leute..
bin mitte 40, liebe die deutschen oldies der 50er u 60er jahre.. favoriten sind die valente, torriani, malmkvist, aber auch cugat, edmundo ros.. und andere! lg mike

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 1341
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 20:22
Wohnort: Bludenz (Österreich)

Re: Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von Michael » Sonntag 13. Februar 2011, 03:45

@Dirk: Du glaubst doch nicht im Ernst dass das "besser" wird?!!!? - Jetzt werden die Erben um so mehr um jeden "Satz" den Peter mal sagte (oder auch nicht) streiten...

In angebrachter Trauer,

Michael
"Ist der Berg auch noch so steil, a bissl was geht alleweil!"

"Talent ist nichts anderes, als die Liebe zur Sache!" (Romy Schneider)

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 1341
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 20:22
Wohnort: Bludenz (Österreich)

Re: Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von Michael » Sonntag 13. Februar 2011, 03:48

@Mike: Was mich intressieren würde: Haben sie den "Rhythmus" unterbrochen und "kurz" Peter gespielt und dann normal weiter gemacht, oder die Sendung gecancelt???

Lg,

Michael
"Ist der Berg auch noch so steil, a bissl was geht alleweil!"

"Talent ist nichts anderes, als die Liebe zur Sache!" (Romy Schneider)

Andreas Köhne

Re: Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von Andreas Köhne » Sonntag 13. Februar 2011, 03:53

Habe es eben auch gelesen und gedacht, mich tritt das vielzitierte Pferd!!

Mit Peter Alexander ist ein großartiger Künstler von uns gegangen, dessen Vielseitigkeit einmalig war und wohl nie wieder erreicht werden wird!!

Auch seine Lieder, Shows und Filme sind nun für immer Geschichte - schade!!

Auf Wiedersehen, Peter Alexander - ruhen Sie in Frieden, Sie haben es verdient!! :(

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 1341
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 20:22
Wohnort: Bludenz (Österreich)

Re: Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von Michael » Sonntag 13. Februar 2011, 04:14

@Andreas: Ich bin ein "DU"-Typ, aber einen solchen "Menschen" würde ich nur duzen, wenn er es mir anbietet, ... in diesem Sinne DANKE für das Angebrachte "SIE"!
"Ist der Berg auch noch so steil, a bissl was geht alleweil!"

"Talent ist nichts anderes, als die Liebe zur Sache!" (Romy Schneider)

Terence
Beiträge: 83
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2010, 14:59

Re: Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von Terence » Sonntag 13. Februar 2011, 09:22

Ich bin gerade auch erst aufgestanden und dachte mich tritt ein Pferd, gute Reise Petchen!

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 58
Registriert: Donnerstag 16. November 2006, 12:16
Wohnort: Dachau Oberbayern

Re: Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von Reinhard » Sonntag 13. Februar 2011, 10:15

Einer der Größten - DER GRÖSSTE - ist tot

Danke lieber Peter Alexander Neumnayer für die unzähligen Schlager, die super unterhaltsamen Filme und die einmaligen Shows
(sowas wird es nie wieder geben)

DANKE


Ich denke das das Problem welches Dirk mit den Rechten angesprochen hat weiterbestehen wird, da stimme ich Michael zu -
Leider, denn schon seit einigen Jahren zogen div. Menschen (sog. Ihm Nahestehende und Anwälte) die Fäden. Nach Hildes
tot wurden hier die Weichen gestellt. Siehe u.a. das Verbot der PETER ALEXANDER Seiten von Barbara Löhr - Schade!

Mir - und ich hoffe uns Allen - bleibt Peter Alexander jedoch so in Erinnerung wie wir ihn von vielen vielen Stunden im TV
und im Fernsehen her oder von der Platte kennen.
Er hat jetzt seine Ruhe, ist bei Hilde und Susi - jetzt hat er es schön.....

Einen lieben Gruß in die Fangemeinde
Reinhard
Mit Musik geht ALLES besser!!!

Benutzeravatar
schlagerbummel
Beiträge: 364
Registriert: Dienstag 6. April 2010, 20:02
Wohnort: Saarbrücken

Re: Peter Alexander verstorben

Beitrag von schlagerbummel » Sonntag 13. Februar 2011, 10:26

... Was für eine schlechte Nachricht an diesem Sonntagmorgen ...

Ihm wird es jetzt besser gehen, er hat in den letzten Jahren alles verloren, was sein Lebensinhalt war.

Außer seine Fans. Und diese werden Ihm ein Andenken bewahren.

Ruhe in Frieden Peter

Armin
Suche für mein PETER ALEXANDER Museum SINGLES, EPs und Schellack auf AUSTROTON & ELITE SPECIAL, ebenso suche ich alles von P.A. was wirklich selten ist

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 2040
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 13:18

Re: Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von Rudi » Sonntag 13. Februar 2011, 12:53

Er war ein wirklich großer und vielseitiger Entertainer, vielleicht sogar der größte deutschsprachige.
Viel konnte ich persönlich mit seinen Werken jedoch nicht anfangen.
Es gibt aber durchaus ein paar LPs, worauf er sein echtes Können, seine Vielseitigkeit und seine Professionalität - wie auch bei seinen tollen TV-Shows- zum Besten gibt.

Momentan wird gerade von unserer Redaktion in Zusammenarbeit mit der Sendeleitung an einer Programmänderung gearbeitet.

Es wird zu Ehren Peter Alexanders heute Abend ab 22.30 Uhr auf zdf_neo ein Sonderprogramm ausgestrahlt.

Seine ZDF-Musikproduktionen ("Peter Alexander Show" etc) tragen einen Sperrvermerk und dürfen ohne Rechteklärung b.a.w. leider nicht gesendet werden, wie mir die Redaktion auf Nachfrage mitgeteilt hat.

Wie ich gerade von der Sendeleitung erfahren habe, wird beim Sonderprogramm ab 22.30 uhr auf zdf_neo die "Traumschiff-Gala", die bereits zu Ehren seines 80. Geburtstag im jahr 2006 ausgestrahlt wurde, zu sehen sein:

Hier die Presseinfo zur Sendung:
Die Traumschiff-Gala zu Ehren des 80. Geburtstags von Peter Alexander

Die "Traumschiff-Gala" zu Ehren des 80. Geburtstags von Peter Alexander wurde 2006 vor Publikum in den BUFA-Studios aufgezeichnet. Die Sendung wird von Barbara Wussow moderiert und präsentiert eine Mischung aus den besten Sketchen, Parodien, Filmausschnitten und musikalischen Höhepunkten aus dem Schaffen von Peter Alexander. Gäste im Studio und mit eingespielten Beiträgen werden sein: Otto Waalkes, Harald Schmidt, Peter Weck, Udo Jürgens, Karel Gott, Thomas Gottschalk, Wencke Myhre u.v.a. Peter Alexander wird mit einem Video-Beitrag dabei sein. (90 Min.)
Möge er seinen Frieden finden -
Rudi
Somebody was trying to tell me that CDs are better than vinyl because they don't have any surface noise. I said, "Listen, mate, -life- has surface noise..." John Peel

Benutzeravatar
schlagerbummel
Beiträge: 364
Registriert: Dienstag 6. April 2010, 20:02
Wohnort: Saarbrücken

Re: Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von schlagerbummel » Sonntag 13. Februar 2011, 14:15

... wie Rechteklärung ???

die wurden doch im ZDF vom ZDF produziert

Armin
Zuletzt geändert von schlagerbummel am Sonntag 13. Februar 2011, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Suche für mein PETER ALEXANDER Museum SINGLES, EPs und Schellack auf AUSTROTON & ELITE SPECIAL, ebenso suche ich alles von P.A. was wirklich selten ist

avo
Beiträge: 872
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 20:21

Re: Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von avo » Sonntag 13. Februar 2011, 15:40

In Ergänzung zu Rudis Ausführungen habe ich hier noch eine weitere Presseerklärung des ZDF und die des ORF, die weitere Hinweise auf Sonderprogramme enthalten.
Andreas

ZDF-Intendant Markus Schächter würdigte Peter Alexander als "den Besten seiner Zeit". Der Entertainer mit dem Wiener Schmäh sei das vielseitigste Multitalent gewesen, das je die TV-Showtreppe herunterkam. "Das damals neue Medium Fernsehen war wie gemacht für Peter Alexander", sagte Schächter in Mainz. "Als Sänger, Schauspieler, Komiker, Parodist, Tänzer und TV-Gastgeber war er unübertroffen." Sein Debüt im Zweiten gab er schon 1969. Mit einer Einschaltquote von fast 80 Prozent in den siebziger Jahren ist Peter Alexander der erfolgreichste Showmaster des deutschen Fernsehens gewesen. Dem ZDF-Publikum ist er mit seinen TV-Shows "Peter Alexander serviert Spezialitäten" und der "Peter Alexander-Show" in Erinnerung geblieben.

Das ZDF sendet heute Abend um 0.25 Uhr den zehnminütigen Nekrolog "Ein Leben für die Show" und wiederholt um 22.30 Uhr in ZDFneo die "Traumschiff-Gala", die 2006 zum 80. Geburtstag Peter Alexanders produziert wurde. Am kommenden Wochenende wird das ZDF in einer Sonderprogrammierung einen der beliebten Familienfilme mit Peter Alexander ausstrahlen.

--

ORF trauert um Peter Alexander

Zahlreiche TV-Programmänderungen in memoriam Peter des Großen

Peter Alexander, einer der größten Entertainer des deutschen Sprachraums, ist – wie knapp nach Mitternacht bekannt wurde – gestern im Alter von 84 Jahren in Wien gestorben. Der ORF ändert daher in memoriam Peter Alexander sein Programm und zeigt morgen, am Montag, dem 14. Februar 2011, um 20.15 Uhr in ORF 2 unter dem Titel „Sag zum Abschied leise Servus… Lebenserinnerungen von Peter Alexander“ jene ORF-Show, die 1996 anlässlich des 70. Geburtstages von Peter Alexander produziert und ausgestrahlt wurde. Damit erfüllt der ORF Peter Alexander einen großen Wunsch, denn diese letzte von ihm gemeinsam mit seiner Frau Hilde mitgestaltete Sendung, die sein Leben und seine Karriere aus seiner Sicht erzählt, hat Peter Alexander selbst als TV-Abschied ausgesucht. Das 95-minütige Special dokumentiert alle wichtigen Stationen im Leben Peter Alexanders: Der Entertainer erinnert sich darin selbst an Kindheit und Karriere und präsentiert zahlreiche Film- und Showausschnitte, die seine Laufbahn als Entertainer, Sänger und Schauspieler zeigen. Zudem stehen in den nächsten Tagen zahlreiche Filme mit Peter Alexander auf dem ORF 2-Programm. Der erste davon bereits heute Sonntag (13. Februar) um 14.20 Uhr in ORF 2 mit „Die Abenteuer des Grafen Bobby“.

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: „Mit Peter Alexander verliert Österreich einen seiner größten Entertainer. ‚Peter der Große‘ hat Millionen Fans im deutschen Sprachraum mit seiner Musik, seinen Filmen und seinen Fernsehshows über Jahrzehnte hinweg viel Freude bereitet. Er war einer der prägenden Stars des ORF-Fernsehens. Seine Show ist nicht nur ein Meilenstein der ORF- und Fernsehgeschichte, sie machte ihn zu einem lieb gewonnenen Familienmitglied in den Wohnzimmern der Österreicherinnen und Österreicher. Wir trauern um einen langjährigen Partner, der dem ORF über viele Jahre hinweg sehr eng verbunden war. Unser Mitgefühl gehört seinen Hinterbliebenen.“

„Sag zum Abschied leise Servus“: Wiedersehen mit Peter Alexander und zahlreichen Stars

In der von ORF-Show präsentiert Peter Alexander Höhepunkte aus seiner erfolgreichen Laufbahn als Entertainer, Sänger und Schauspieler. In einer Vielzahl an Ausschnitten aus diversen Peter-Alexander-Shows und Spielfilmen gibt es ein Wiedersehen mit Stars wie Liza Minelli, Christa Ludwig, Agnes Baltsa, Grace Bumbry, Montserrat Caballe, Günter Pfitzmann, Paul Hörbiger, Anneliese Rothenberger, Caterina Valente, Tom Jones, Wencke Myhre, Heinz Rühmann, Harald Juhnke, Larry Hagman, Richard Chamberlain, Gunther Philipp, Karl Merkatz, Hans Moser und Willy Millowitsch.

Mit Grace Bumbry singt Peter Alexander etwa die deutsch-italienische Variante von „Dort in der Kneipe in unserer Straße“, er präsentiert seine legendären Parodien auf den Mundl, Theo Lingen, Karl Moik, Zarah Leander, Louis Armstrong, Falco und Hans Moser und singt Frank-Sinatra-Songs. Das Special zeigt aber auch seine gemeinsamen musikalischen Auftritte mit Tom Jones, Caterina Valente, Liza Minelli und Larry Hagman, der Wiener Lieder intoniert. Und natürlich darf der legendäre Sketch mit der Vierfachrolle als Prinz Charles, Lady Diana, Queen und Queen Mum nicht fehlen. Eine Vielzahl von Filmausschnitten komplettiert den umfangreichen Show-Rückblick.

Filmklassiker in memoriam Peter Alexander


In memoriam Peter Alexander zeigt ORF 2 zudem am nächsten Wochenende zahlreiche Filmklassiker. Am Samstag (19. Februar) um 11.20 Uhr „Saison in Salzburg“ und um 13.25 Uhr „Charley‘s Tante“. Am Sonntag, dem 20. Februar, folgt dann um 14.10 Uhr „Im weißen Rössl“.

Benutzeravatar
Dirk Dämkes
Beiträge: 94
Registriert: Mittwoch 4. Oktober 2006, 17:51
Wohnort: BRD
Kontaktdaten:

Re: Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von Dirk Dämkes » Montag 14. Februar 2011, 02:56

Rudi hat geschrieben:Seine ZDF-Musikproduktionen ("Peter Alexander Show" etc) tragen einen Sperrvermerk und dürfen ohne Rechteklärung b.a.w. leider nicht gesendet werden, wie mir die Redaktion auf Nachfrage mitgeteilt hat.
Ja, das ist schon sehr traurig! Dann werde ich wohl mal mein Sparschwein schlachten und die eine oder andere Peter Alexander Show aus der guten alten Zeit auf DVD beim ZDF bestellen. Ich hoffe mal, der olle Sperrvermerk gilt dabei nur für die Ausstrahlung und nicht für Privatkopien aus dem Archiv, wie es ja z.B. bei der Starparade vom 22.03.1973 wegen Manuela's Auftritt und dem damaligen Ärger hinter den Kulissen nach fast 40 Jahren (!) immer noch der Fall ist...soll mal einer sagen, das ZDF und sein Justitiar seien nicht nachtragend :roll: :?

avo
Beiträge: 872
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 20:21

Re: Peter Alexander ist verstorben

Beitrag von avo » Montag 14. Februar 2011, 20:00

Ob die Sendung am Montagabend um 20.15 Uhr auf ORF2 Europe unverschlüsselt über Satellit und damit auch jenseits der Landesgrenzen und im Grenzgebiet empfangen werden kann, konnte ich leider nicht mehr in Erfahrung bringen. Wer es probieren möchte, hier die technischen Daten:

ORF 2 Europe, Astra 1H, 19.2 Grad Ost
, 12.692 GHz
 (horizontal)
, Symbolrate: 22000
, FEC 5/6, Video-PID: 13014, Audio-PID: 170

Andreas

Antworten