Ralf Jenzen

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Oskar
Beiträge: 43
Registriert: Dienstag 22. August 2006, 18:06
Wohnort: Radolfzell

Ralf Jenzen

Beitrag von Oskar » Sonntag 9. September 2007, 17:32

Haben Ronny und Ralf Jenzen miteinander zu tun? Wenn ja wie?

Benutzeravatar
Gerd.Ziemke
Beiträge: 215
Registriert: Montag 10. Oktober 2005, 04:40
Wohnort: 42107 Wuppertal
Kontaktdaten:

Beitrag von Gerd.Ziemke » Sonntag 9. September 2007, 20:05

Hallo Oskar,
Ralf Jenzen und Ronny sind beide aus Bremen.
Diese kannten sich sehr gut. Ralf Jenzen war Produzent von mehreren Interpreten und selber ein Interpret.
Gesungene und Instrumental Aufnahmen gibt es von ihm.
Autoren Pseudonym z.b. Larström.
Ralf Jenzen nahm teilweise die Aufnahmen im Studio von Ronny auf. Zusammen haben die nicht Gesungen.
Grüsse sendet Gerd
Etwaige Rechtschreib- und Grammatikfehler in diesem Text sind gewollt und wurden hier mit Absicht versteckt.
Wer sie findet, darf sie behalten !

Dieter
Beiträge: 1301
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 13:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Dieter » Sonntag 9. September 2007, 20:21

Hallo,

hier von mir eine kleine Ergänzung zu den Aussagen von Gerd:

JENZEN, RALF, Sänger, Gitarrist u. Produzent,
1964/65 Metronome (428, 469 "My Little Girl Von Kingston Town"/"Sieben Meilen Weit", LP "Karibische Nächte"),

Pseudonyme BIBY BOUND, FRED HORNER, LARS VEIT, RONO TERRY, OLAF BAER, SIR ERWIN,

Produzent u.a. bei JACK GOLD

Folgendes ist ungeklärt:


Die JAKOBINER (ROLF SIMSON? und RALF JENZEN?),
Gesang mit schlüpfrigen Texten,
1966-67 Golden 12 (u. a. G12/65 "Des Dorfschmieds Töchterlein"/"Suleika"),

Identität des Pseudonyms wird dahergeleitet, weil als Komponist/Texter ROLF SIMSON bzw. RALF JENZEN auf der Platte genannt werden u. RALF JENZEN auf der selben Plattenfirma zur gleichen Zeit als SIR ERWIN tätig war?????????????????

Gruß
Dietrich

Benutzeravatar
Dino60
Beiträge: 58
Registriert: Mittwoch 25. Oktober 2006, 19:20
Wohnort: Schweiz / Kanton Zug

Beitrag von Dino60 » Montag 10. September 2007, 20:12

..... Sir Erwin = Die Ballettstunde? Richtig verstanden...? :oops: :oops:

Dino

... wenn ja, dann wieder etwas gelernt..... :P

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2860
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Beitrag von waelz » Dienstag 11. September 2007, 11:08

Ralf Jenzen war Sir Erwin, und er hat das Pseudonym Larström verwendet. Er hat auch das Label Tiffany gehabt. Die anderen Dinge sind aber falsch:
Rono Terry ist identisch mit Bruno Terry und Bobby Witte.
Olaf Baer ist ein Sänger aus Delmenhorst.
Fred Horner ist ein Sänger aus Bremen.

Dieter
Beiträge: 1301
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 13:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Dieter » Dienstag 11. September 2007, 12:24

Hallo Waelz,

danke für Deine Korrekturen.
Meine Quellen sind mir heute nicht mehr bekannt.

Gruß
Dietrich

Benutzeravatar
Gerd.Ziemke
Beiträge: 215
Registriert: Montag 10. Oktober 2005, 04:40
Wohnort: 42107 Wuppertal
Kontaktdaten:

Beitrag von Gerd.Ziemke » Dienstag 11. September 2007, 17:12

Hallo Dietrich,
ich kann das nur bestätigen was Waelz schreibt.
R.Jenzen ging wohl mit seiner Firma Pleite und lebte eine Zeitlang als "Grosstadtindianer"
Rudi Horn hatte auch als Vertreter gearbeitet.
Seine Aufnahme:
Oh Maria (Jörg Larström-Johannes Jorge)
Ritt nach Tampico (Rolf Simson/Ralf Jenzen)
(Single CBS 1873)
ist SUPER und eines meiner absoluten Lieblingslieder.
Ralf Jenzen ist auch nicht LARS VEIT!

Grüsse sendet
Gerd
Etwaige Rechtschreib- und Grammatikfehler in diesem Text sind gewollt und wurden hier mit Absicht versteckt.
Wer sie findet, darf sie behalten !

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2860
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Beitrag von waelz » Dienstag 11. September 2007, 21:11

Weisst Du Näheres zu Lars Veit? Was hat der gesungen?

Benutzeravatar
Gerd.Ziemke
Beiträge: 215
Registriert: Montag 10. Oktober 2005, 04:40
Wohnort: 42107 Wuppertal
Kontaktdaten:

Beitrag von Gerd.Ziemke » Mittwoch 12. September 2007, 17:34

Hallo waelz,
ich kenne nur diese Platte:
Bild
MAIVER International (Schallplattenfabrik Pallas G.m.b.H. Diepholz) Nr. MH 166
Lach doch mit mir (M+T. Ralf Jenzen)
Deinetwegen (M+T. Ralf Jenzen/Klaus Jacob)
K.Jacob war einer der Sänger der Begleitgruppe von Ronny
"The Rio Rangers"
Grüsse sendet Gerd
Zuletzt geändert von Gerd.Ziemke am Freitag 14. September 2007, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Etwaige Rechtschreib- und Grammatikfehler in diesem Text sind gewollt und wurden hier mit Absicht versteckt.
Wer sie findet, darf sie behalten !

Oskar
Beiträge: 43
Registriert: Dienstag 22. August 2006, 18:06
Wohnort: Radolfzell

Beitrag von Oskar » Donnerstag 13. September 2007, 02:48

Vielen Dank für die intensiven Antworten. Ich hatte den Verdacht, dass Ronny und Ralf Jenzen identisch sein könnten. Immerhin bin ich da nicht der einzige, den die Figur Jenzen offensichtlich verwirrt. Muss auch gestehen, dass ich weder von einem Label "Mayer" noch von einem Label "Tiffany" bis dato etwas gehört hatte. Vielleicht kann da jemand zur Klärung beitragen.

Dieter
Beiträge: 1301
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 13:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Dieter » Donnerstag 13. September 2007, 10:19

an Gerd Ziemke:

Ist die in Deiner Nachricht vom 11.09. aufgeführte Single Rudi Horn oder Ralf Jenzen zuzuordnen???

Ich bitte um Aufklärung.

Gruß
Dietrich

Benutzeravatar
Gerd.Ziemke
Beiträge: 215
Registriert: Montag 10. Oktober 2005, 04:40
Wohnort: 42107 Wuppertal
Kontaktdaten:

Beitrag von Gerd.Ziemke » Donnerstag 13. September 2007, 17:28

Hallo Dietrich,
es ist Fred Horner (Nicht Ralf Jenzen)
Bild
Ich versuche das mit den Aufnahmen "Die JAKOBINER" zu klären.
Das kann aber ein paar Tage dauern.
Grüsse sendet Gerd
Etwaige Rechtschreib- und Grammatikfehler in diesem Text sind gewollt und wurden hier mit Absicht versteckt.
Wer sie findet, darf sie behalten !

jangle
Beiträge: 100
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 10:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von jangle » Donnerstag 13. September 2007, 20:09

Hallo aus Berlin!
Bin sicher kein Experte in Bezug auf Ralf Jenzen und seine Diskografie.
Finde es bemerkenswert, wie viele Forumsbeiträge es zu dem Thema gibt.
Hier mein keiner Beitrag:
Jenzen ist gebürtiger Bremer, dort wurde er am 4.11.1936 geboren

Gruß Jan

Benutzeravatar
Gerd.Ziemke
Beiträge: 215
Registriert: Montag 10. Oktober 2005, 04:40
Wohnort: 42107 Wuppertal
Kontaktdaten:

Beitrag von Gerd.Ziemke » Freitag 14. September 2007, 16:32

Hallo Dietrich,
"Die JAKOBINER" sind definitiv nicht Rolf Simson und Ralf Jenzen!
Die beiden haben nie zusammen gesungen.
Ich versuche noch raus zu finden wer dahinter steckt.
Grüsse sendet Gerd
Etwaige Rechtschreib- und Grammatikfehler in diesem Text sind gewollt und wurden hier mit Absicht versteckt.
Wer sie findet, darf sie behalten !

Dieter
Beiträge: 1301
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 13:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Dieter » Freitag 14. September 2007, 18:41

Hallo Gerd,

vielen Dank für Deine Bemühungen.

In diesem Zusammenhang zu BIBI BOUND:

Von Euch Experten ist dieses Pseudonym KLAUS JACOB zugeordnet. Dieser Interpret aus Bremen schreibt sich KLAUS JAKOB. Die Korrektur scheint mir insofern wichtig, da es auch einen leider verstorbenen KLAUS JACOB gab: Mitglied in der Band von WERNER von OVERHEID u. später Angestellter bei Radio Bremen.

Von Klaus Jakob gibt es im Internet ein Foto-eine Ähnlichkeit zur Abbildung der Hülle der Storz-Single kann ich nicht erkennen, es mögen aber auch viele Jahre dazwischen liegen.

Gruß

Dietrich

Antworten