Nana Gualdi †

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Antworten
francon1973

Nana Gualdi †

Beitrag von francon1973 » Sonntag 15. Juli 2007, 11:32

Soeben im "Hamburger Abendblatt" gefunden:

>Die Sängerin Nana Gualdi ist am Mittwoch im Alter von 75 Jahren in Tirol
>gestorben. Berühmt wurde sie in den 50er- und 60er-Jahren mit Titeln wie
>"Junge Leute brauchen Liebe"...

( Da das Telemediengesetz und das deutsche Presserecht das vollständige Zitieren von Presseartikeln in Internetforen untersagen, bitte den vollständigen Artikel hier lesen:
http://www.abendblatt.de/daten/2007/07/14/770345.html )


Leider müssen wir wieder einmal von einer großen Persönlichkeit der guten alten Zeit Abschied nehmen. Sehr traurig und schade.

Grüße aus Dortmund

Jan

berndt
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2005, 11:01
Wohnort: Eberswalde

Beitrag von berndt » Sonntag 15. Juli 2007, 16:33

hallo jan.

das ist wahrlich keine schöne nachricht, die du uns hier überbringst.
na, ich bin mir sicher, da wird es sich der eine oder andere moderator bei memory-radio nicht nehmen lassen, an diesen großen star zu erinnern.
und, es sollte mich nicht wundern, wenn es bald bei den bearen eine memory-box mit vielleicht 2 oder 3 CD.s und einem buch gibt.

nur gut, dass ich einige aufnahmen von ihr shon in meinem bestand habe. sie hat ja auch in den 50er jahren bei amiga veröffentlicht. na, und dann, als es mit der neuen deutschen welle los ging, da hat ja auch ihre tochter, als "fräulein menke" ihre spuren hinterlassen.

wenn sie auch jetzt nicht mehr auf dieser erde verweilen darf, für uns oldiefreunde lebt sie aber weiter.

traurige, aber dennnoch herzliche sonntagsgrüße sendet euch allen
berndt.

francon1973

Nana Gualdi †

Beitrag von francon1973 » Sonntag 15. Juli 2007, 16:41

Berndt,

eine Nana Gualdi CD gibt es bei den Bären schon: "Junge Leute brauchen Liebe" (BCD 15949 AH).

Herzliche Grüße aus Dortmund!


Jan

berndt
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2005, 11:01
Wohnort: Eberswalde

Beitrag von berndt » Sonntag 15. Juli 2007, 16:51

hallo jan.

danke für deine info, aber, das wußte ich ja schon, dass es diese CD gibt. nur, ich meinte, die bearen werden da sicherlich noch eins drauf legen. aber, vielleicht hab ich mich da etwas missverständlich ausgedrückt.

na, macht nix.

herzlich grüßt dich
berndt.

francon1973

Beitrag von francon1973 » Sonntag 15. Juli 2007, 17:03

Hallo, Berndt!

Ja, da habe ich dich wohl etwas missverstanden - sorry.

Aber ich glaube nicht, dass Bear Family noch eins nachlegt. Sofern nicht von vorn herein eine Serie oder eine ganze Box geplant ist, belassen die Bären es oft gerne bei einer einzigen CD und Punkt.

Ich hab' schon des öfteren nachgefragt, ob man z. B. nicht mal die Decca- und Vogue-Aufnahmen von Carmela Corren nachlegen könnte, und wann es endlich mit der Connie Francis Boxen-Serie weitergeht. Aber zu Carmela Corren habe ich überhaupt keine Antwort bekommen, und die Antwort die ich (und einige meiner Freunde) zur Francis-Serie bekommen habe, war so unhöflich, dass ich mir inzwischen dreimal überlege, ob ich überhaupt etwas von den Bären kaufe, wenn ich es vielleicht nicht doch vom Original-Label bekommen kann, notfalls auch "nur" auf Vinyl von der Schallplattenbörse.


Jan

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 2040
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 13:18

Beitrag von Rudi » Sonntag 15. Juli 2007, 17:18

Das gehört zwar nicht in diesen Thread, aber eine Anmerkung zu den Veröffentlichungen habe ich noch:

Selbst ein Oldie-Label wie Bear-Family muss wirtschaftlich arbeiten und wird es sich gut überlegen (wenn die Rechtesituation geklärt ist), ob eine Veröffentlichung sinnvoll ist, wenn gerade mal eine handvoll Fans daran Interesse hat. Der Musikfreund vergisst gerne, dass die Produktionskosten mit dem Verkauf von ein paar CDs oder LPs längst nicht gedeckt werden können. Mehrfaches "nachhaken" per Anfrage ändert daran nichts. Es wird viele Künstler oder Produktionen geben, die niemals neu aufgelegt werden, egal ob als Vinyl, CD oder digital downloadfähiges Angebot.
Somebody was trying to tell me that CDs are better than vinyl because they don't have any surface noise. I said, "Listen, mate, -life- has surface noise..." John Peel

francon1973

Beitrag von francon1973 » Sonntag 15. Juli 2007, 17:53

Rudi,

um mal kurz dein OT aufzugreifen: In deiner Aussage gebe ich dir vollkommen Recht, und ich habe volles Verständnis dafür, wenn die Bären die Kundenwünsche aus den von dir genannten Gründen nicht erfüllen können.

Aber "Wie man's in den Wald reinruft...". Ich denke, ich habe es bei meinen Anfragen nicht an der nötigen Höflichkeit und den Regeln der Etikette für Schriftverkehr fehlen lassen, und ich denke im Gegenzug kann ich das selbe von den Bären (und jedem anderen Label, wie z. B. Universal Music, die Fananfragen sogar ungeöffnet als "unerwünschtes Material" zurück schicken) erwarten. Nur deswegen bin ich nicht mehr so gut auf Bear Family zu sprechen - mit der Produktpolitik kann ich leben, auch wenn dabei so mancher Wunsch unerfüllt bleibt.

Und damit steige ich auch aus dem OT wieder aus...


Jan



[/i]

Benutzeravatar
veit56211de
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 25. Juni 2006, 17:55
Wohnort: Mülheim-Kärlich
Kontaktdaten:

Re: Nana Gualdi †

Beitrag von veit56211de » Donnerstag 4. Dezember 2008, 22:28

Das schrieb mir Franziska am 16.07.2007 zum Tod der Ex-Frau ihres Vaters:

Hallo Peter,

na Gott sei Dank habe ich Dir die LP damals zugeschickt (mit Widmung versteht sich)... ;-))
Man macht ja in der Jugend ne menge Dummheiten,vor allem wenn man Hals über Kopf populär wird und denkt das geht nun immer flockig so weiter...
Na ja, habe ich doch ein bischen positiv an meinem Karma gefeilt. Hihi.
Danke für die Komplimente über die ich mich natürlich sehr freue.
Nana Gualdi ist gestorben. Eine tolle Frau war das und die Mutter meines ältesten Bruders Thomas,den Nana 1954 gezeugt von meinem alten Herrn zur Welt brachte.
Ich bin ja aus zweiter Ehe mit Karin- 1960 geboren, dann kam noch Alexander,mein Bruder 66 auf die Welt.
Aber natürlich kannte ich die liebe Nana gut.Sie war eine temperamentvolle Künstlerin und als Frau viel zu selbstbewußt um mit meinem dominaten Vater zurechtzukommen. Meine Ma ist da tausendmal angepaßter, aber auch ne Wuchtbrumme auf ihre Art und grade geht sie 71-jährig in Kleidergröße 38 durch den Garten und wässert ihre Rosen. Wir wohnen nur einen Steinwurf entfernt.Möge Gott sie noch lange hier trappeln lassen. Ich glaube die wird's hoffentlich noch einige Jahre machen.
Alles Liebe
Franzi
Die Gruppe für MEMORY RADIO FREUNDE
http://www.wer-kennt-wen.de/club_co1qnm ... EUNDE.html

Antworten