Ben Thomas/Joe Stack

In diesem Forum dreht sich alles um die deutschen Oldies aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

Moderator: Manfred

Antworten
Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2853
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Ben Thomas/Joe Stack

Beitrag von waelz » Donnerstag 16. Oktober 2014, 23:27

Heute Nacht habe ich in meinen Unterlagen die Story über den österreichischen Sänger Ben Thomas in enem Blatt gefunden; eine Geschichte, die ich nicht gekannt habe. Genauso wenig hatte ich bisher Kenntnis von dem Sänger.
Ben Thomas kommt laut der Geschichte aus Salzburg und hat mit der Band "the Internationals" in Deutschland getingelt.

BildBild

Er hat von 1968 bis 1971 für Columbia in Deutschland fünf Singles eingespielt. Die bekannteste dürfte die deutsche Version von "Soolaimon" sein. Betreut wird er bei Columbia in der Regel vom Ralph Siegel. 1972 wird Ben Thomas von Michael Schepior produziert. Der nimmt mit ihm eine Coversion von "Harmony" auf. Der Titel stammt im Original von Artie Kaplan. Hansa bringt die Nummer in englisch in ganz Europa heraus. Sie läuft in Spanien hervorragend und kommt dort in die Hitparade, so dass Thomas dort sogar eine Promotour absolviert.

Hansa will die Nummer auch in England starten. dort gibt es Probleme, weil es in England bereits einen Sänger namens Ben Thomas gibt. Also wird Ben Thomas in England zu Joe Stack.
Trotz des Erfolges erscheinen bis 1975 nur noch zwei Singles. Danach verschwindet Ben Thomas aus dem Scheinwerferlicht.
Ben Thomas ist grosses Kino: Ein deutschsparchiger Interpret wird international produziert. Hat im Ausland Erfolg. Muss sich für die Veröffentlichung seiner Single in England gar ein anderes Pseudonym zulegen.
In Deutschland floppt der Künstler. Deshalb ist auch kaum etwas zu finden über ihn. Oder kenne ich nur die halbe Geschichte und anderen ist der Sänger durchaus geläufig.
Ich bin froh um Hinweise.
Zuletzt geändert von waelz am Donnerstag 27. Oktober 2016, 16:23, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
PeterPan
Beiträge: 1199
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2007, 10:42
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ben Thomas/Joe Stack

Beitrag von PeterPan » Freitag 17. Oktober 2014, 13:04

Woher hast du den Hinweis, dass er aus Österreich ist?

1974/75 war er für ein paar Monate Mitglied der "Love Generation".
Er übernahm den Platz von Don Adams, der zu den "Les Humphries Singers" wechselte.
Kurz darauf wurde er von Peter Hedrich (Peter Kent) ersetzt.

(wenn nicht anders angegeben als "Ben Thomas")

1968 Tanz' mit mir den letzten Tango / Jeder hat ein Paradies (Columbia, C 23 961)
1969 Domino / Dann kam die Liebe (Columbia, C006 28 150)
1969 Das ist kein Fall für Scotland Yard / Sandy (Columbia, C006 28 711)
1970 Gipsy Boy / I hear a sad Song (Columbia, C006 28 736)
1970 Soolaimon (=) / San Fernando (Columbia, C006 28 764)
1971 Kinder ohne Sonne / Liebe ist Leben (?) (Columbia, C006 29 814)
1972 Hamburg / Drei Milliarden Menschen (Omega, 36 023, Niederlande)
1972 Holy Lord / I know but one Thing (Hansa, 12 042 AT)
1972 Harmony / Whistling Man (Poplandia, P 30 545, Spanien)
1973 Harmony / Whistling Man (Bus Stop, BUS 1006) - JOE STACK
1973 Harmony / Whistling Man (Hansa, 12 500 AT)
1973 Harmony / Whistling Man (Durium, DE 2794, Italien)
1974 America / Hello Boomerang (Belter, 06-063, Spanien)
1974 America / Hello Boomerang (Durium, DE 2814, Italien)
1974 America / Hello Boomerang (Hansa International, 13 189 AT)
1974 California, California / Ein Platz ist noch frei (United Artists, UA 35 746) - LOVE GENERATION (Ben Thomas, Birgit Laury, Christina Harrison, Gitta Walther und Gregor Cornely)
1975 Live for Love (Et Bonjour á toi l'Artiste) / The Sea is wild (Disques Vogue, 45.X.12 100, Frankreich)
1976 Lay your Head on my Pillow / Don't run back Love (Hansa International, 17 154 AT)

1976 LP "Lay your Head on my Pillow" (Hansa International)
America / Don't run back Love / Harmony / Hamburg / Hello Boomerang / Holy Lord / I know but one Thing / Lay your Head on my Pillow / Live for Love / Summer Prayer for Peace / The Sea is wild / Whistling Man

"The Sea is wild" und "Whistling Man" sind Komposition von Ben Thomas

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2853
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Ben Thomas/Joe Stack

Beitrag von waelz » Freitag 17. Oktober 2014, 14:07

Interessanterweise hat auch die österreichische Sängerin Marianne Mendt bei einer Gruppe namens "the Internationals" mitgespielt. Ob es sich um die gleiche Band handelt?

Benutzeravatar
PeterPan
Beiträge: 1199
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2007, 10:42
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ben Thomas/Joe Stack

Beitrag von PeterPan » Montag 20. Oktober 2014, 00:43

waelz hat geschrieben:Interessanterweise hat auch die österreichische Sängerin Marianne Mendt bei einer Gruppe namens "the Internationals" mitgespielt. Ob es sich um die gleiche Band handelt?
Das stimmt nicht ganz. Marianne Mendt sang auf zwei EPs mit "Jerry's Internationals". Ich glaube nicht, dass diese Gruppe mit der von Ben Thomas identisch ist.

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2853
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Ben Thomas/Joe Stack

Beitrag von waelz » Montag 20. Oktober 2014, 10:14

Super, danke für die Information. Das erklärt, weshalb Marianne Mendt sich nicht an Ben Thomas erinnern kann. Es bleibt seltsam, dass eine derartige Stimme wie die von Ben Thomas einfach verschwinden kann.

walter h.
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 18. Februar 2012, 17:28
Wohnort: Siegen

Re: Ben Thomas/Joe Stack

Beitrag von walter h. » Samstag 25. April 2015, 16:18

Ben Thomas wurde auf der dänischen Insel Röm geboren.
Als deutscher Staatsangehöriger leiste er brav seinen Bundeswehrdienst ab (bis 1967),
anschließemd lebte er in Worms und war Mitglied der Band "The Internationals".
Mit Ralph Siegel als Produzent startete er dann eine Solokarriere.
(Bernd Matheja: 1000 Nadelstiche)

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2853
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Ben Thomas/Joe Stack

Beitrag von waelz » Sonntag 3. Dezember 2017, 14:39

Ben Thomas dürfte Jahrgang 1945 oder `46 haben. Er soll Elektriker gelernt haben. Laut Informationen der Plattenfirma hat ihn Ralph Siegel in Bad Reichenhall für die Schallplatte entdeck.
Seine ersten musikalischen Versuche wagte Ben Thomas bei den Pfadfindern. Später besuchte er das Konservatorium in Mannheim. 1967 war er bei der Bundeswehr und danach schloss er sich vermutlich den "Internationals" an.

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2853
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Ben Thomas/Joe Stack

Beitrag von waelz » Montag 29. Juni 2020, 12:29

Zwei Korrekturen auf die Schnelle und eine neue Information:

1. Ben Thomas wurde in Rom geboren. Dies ist ein kleiner Ort in Dänemark.
2. Ben Thomas hat nie Aufnahmen gemacht mit "Love Generation".

3. Aber er hat den den Titel "Acapulco Gold" von Charly and the Bourbon Family gesungen, weil der Sänger dieser Band mit dem Song im Studio nicht klar kam.

Diese Angaben basieren auf einem Telefongespräch mit Ben Thomas vom 29.6.2020.

Benutzeravatar
PeterPan
Beiträge: 1199
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2007, 10:42
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ben Thomas/Joe Stack

Beitrag von PeterPan » Montag 29. Juni 2020, 17:48

Hallo Waelz,

danke für die interessanten Informationen.

Ben Thomas war soweit ich das in Erinnerung habe nur eine kurze Vertretung für einen anderen Sänger (weiß nicht mehr ob Gregor Cornely oder Peter Hedrich). Er ist zwar auf einem Cover abgebildet, dürfte aber nur bei ein paar Auftritten mitgewirkt haben.

Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2853
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Re: Ben Thomas/Joe Stack

Beitrag von waelz » Dienstag 30. Juni 2020, 01:56

Ben Thomas ist auch nie mit "Love Generation" aufgetreten. Das ist eine Falschmeldung, die durch das Netz geistert.

Benutzeravatar
PeterPan
Beiträge: 1199
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2007, 10:42
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ben Thomas/Joe Stack

Beitrag von PeterPan » Dienstag 30. Juni 2020, 08:13

Lieber Wälz,
danke fürs Korrigieren.
Ich habe gerade nachgeschaut und nach Bildvergleich könnte es sich auch um Ben Brocker handeln.
Wie dem auch sei. "Ben" war nur kurz als Vertretung für Don Adams bei der Gruppe (bei zwei Auftritten) und nie offizielles Mitglied.

Antworten