Pfingst-Marathon 2012

Kritik, Fragen und Anregungen zu memoryradio

Moderator: Manfred

Antworten
Jörg Müller
Beiträge: 1000
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 20:55

Re: Pfingst-Marathon 2012

Beitrag von Jörg Müller » Sonntag 3. Juni 2012, 17:48

Danke für die Info.
Normalerweise traue ich keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe. Mache hier aber mal eine Ausnahme :-)
Gruß
Jörg

Benutzeravatar
schlagerbummel
Beiträge: 359
Registriert: Dienstag 6. April 2010, 20:02
Wohnort: Saarbrücken

Re: Pfingst-Marathon 2012

Beitrag von schlagerbummel » Montag 4. Juni 2012, 08:18

Hallo

Auch von mir ein Dank an das Moderatorenteam und an den Ersteller der Statistik. Diese hat meinen Verdacht bestätigt, dass ich, immer mal wieder reinhörend, Lieder doppelt gehört habe.

Warum muss sowas denn sein? Das Archiv ist doch groß genug. Da könnten und sollten doch mehrfache Abspielungen einzelner Titel vermieden werden, oder?

LG, Armin
Suche für mein PETER ALEXANDER Museum SINGLES, EPs und Schellack auf AUSTROTON & ELITE SPECIAL, ebenso suche ich alles von P.A. was wirklich selten ist

Jörg Müller
Beiträge: 1000
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 20:55

Re: Pfingst-Marathon 2012

Beitrag von Jörg Müller » Montag 4. Juni 2012, 09:08

Hallo Armin,
es wurden ja während des Marathons viele Hörerwünsche erfüllt. Da wohl nicht jeder die 54 Std am Stück ohne Schlafen gehört hat, wurde dann schon mal doppelt gewünscht. Sehe ich aber nicht als so tragisch an.
Auf jeden Fall ein Dank den "Machern" für den unermütlichen Einsatz.
Gruß
Jörg

Benutzeravatar
vectra207
Beiträge: 343
Registriert: Mittwoch 10. Februar 2010, 23:50
Wohnort: Im Schaumburger Land

Re: Pfingst-Marathon 2012

Beitrag von vectra207 » Montag 4. Juni 2012, 20:05

Nabend zusammen,
wenn ich richtig rechne, wurden bei 887 gespielten Liedern 23 Songs doppelt bzw. dreifach gespielt. Ein für mich so geringer Anteil, kaum der Rede wert, würde sogar sagen überhaupt nicht der Rede wert.

@Armin
Du hast immer im falschen Moment hingehört :mrgreen:

Gruß Hajue
Zuletzt geändert von vectra207 am Montag 4. Juni 2012, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.

Andreas Köhne

Re: Pfingst-Marathon 2012

Beitrag von Andreas Köhne » Montag 4. Juni 2012, 20:11

Unter "Dies & Das" ist übrigens ein Bericht über den Marathon eingestellt worden. Wer Interesse hat, mag gern mal nachlesen.

Karnevalfan

Re: Pfingst-Marathon 2012

Beitrag von Karnevalfan » Dienstag 5. Juni 2012, 00:05

schlagerbummel hat geschrieben:Hallo

Auch von mir ein Dank an das Moderatorenteam und an den Ersteller der Statistik. Diese hat meinen Verdacht bestätigt, dass ich, immer mal wieder reinhörend, Lieder doppelt gehört habe.

Warum muss sowas denn sein? Das Archiv ist doch groß genug. Da könnten und sollten doch mehrfache Abspielungen einzelner Titel vermieden werden, oder?

LG, Armin
Hallo Armin,

Bezüglich Deiner Aussage, "Warum muss sowas denn sein?" habe ich mal meine Gehirnzellen angeworfen und gerechnet:

Es wurden also doppelt gespielt:

2 DDR-Titel doppelt gespielt > 0,2254...%
2 Titel 3-fach gespielt (2x2) > 0,4509...%
19 Titel doppelt gespielt > 2,1420...%

Das ergibt insgesamt:

23 Titel wurden wiederholt gespielt > 2,8184...%

Dieser niedrige Prozentsatz ist meines Erachtens zu vernachlässigen, denn es wird kein Hörer die 54 Stunden kpl. gehört haben.

Du hattest wahrscheinlich das Pech innerhalb dieser 2,8184...% zugehört zu haben

Mit freundlichen Grüßen

Karnevalfan

Benutzeravatar
schlagerbummel
Beiträge: 359
Registriert: Dienstag 6. April 2010, 20:02
Wohnort: Saarbrücken

Re: Pfingst-Marathon 2012

Beitrag von schlagerbummel » Dienstag 5. Juni 2012, 08:53

Hallo

So kritisch, wie mir das einige auslegen, war es gar nicht gemeint...

Wenn ich meine sieben bis acht Stunden Musik mache, vermeide ich es nach Möglichkeit, ein Lied doppelt zu spielen ...

LG, Armin
Suche für mein PETER ALEXANDER Museum SINGLES, EPs und Schellack auf AUSTROTON & ELITE SPECIAL, ebenso suche ich alles von P.A. was wirklich selten ist

Antworten