Musikdatenbanken / Musikrecherche

Kritik, Fragen und Anregungen zu memoryradio

Moderator: Manfred

Antworten
Uwe aus S-H
Beiträge: 17
Registriert: Montag 21. August 2006, 21:45
Wohnort: Mölln

Musikdatenbanken / Musikrecherche

Beitrag von Uwe aus S-H » Sonntag 7. September 2008, 21:52

Hallo Memoryradio-Team und Hörer,

hier im Forum sind sehr viele Sachkundige und Sammler im Genre Deutscher Schlager, insbesondere wenn es um ältere und wenig bekannte Titel geht, bekommt man fast immer Hilfe. Wie kann ich mein Wissen diesbezüglich zielgerichtet ausbauen?

Ich habe zwar (noch) nicht den Anspruch, ein eifriger Sammler von Raritäten oder großen Schallplattenbeständen zu werden, was mich aber schon interessiert, ob es gute Möglichkeiten gibt, sich über das Internet oder sonstige Quellen einen umfassenden Einblick zu verschaffen, welche Singles oder Langspielplatten in diesem Genre in den 50er, 60er und 70er Jahren erschienen sind. Ich sehe immer nur bruchstückhafte Darstellungen, aber kein Kompendium des Deutschen Schlagers mit Plattenlabel, Verlagen, Interpreten, Titeln, Tonträgern, Komponisten, Erscheinungsjahren etc.

Wie habt Ihr Euer Wissen erworben?

Gruß Uwe
gute Musik ist der Schlüssel für gute Laune

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 2040
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 13:18

Beitrag von Rudi » Montag 8. September 2008, 12:43

Hi Uwe,

ich sammle seit 28 Jahren Schallplatten, andere hier noch wesentlich länger. Da bleibt immer einiges an Wissen hängen. Außerdem gibt es zur Recherche ja das www. Ich habe nie irgendetwas auswendig gelernt oder extra zwecks Aneignung von Wissen irgewndwelche Bücher gewälzt. Das wäre mir viel zu langweilig. Es gibt mit Sicherheit auch Schlagerexperten, die auf dem Gebiet unschlagbar sind, mein Wissen erstreckt sich hingegen eher in die Breite als in die Tiefe, da ich mich auch sehr mit Rockmusik und Klassik (und in einem kleinen Bereich auch mit Jazz) beschäftige. Wobei Rock und Klassik allen voran stehen.

Grüsse
Rudi
Somebody was trying to tell me that CDs are better than vinyl because they don't have any surface noise. I said, "Listen, mate, -life- has surface noise..." John Peel

Uwe aus S-H
Beiträge: 17
Registriert: Montag 21. August 2006, 21:45
Wohnort: Mölln

Beitrag von Uwe aus S-H » Donnerstag 11. September 2008, 21:33

Hallo Rudi,

danke für die Antwort.

Sicher ist das jahrelange Sammel gut für die Wissensbasis. Auch das www hilft sehr viel.

Ich finde es nur schade, das hier und da Frakmente gesammelt und veröffentlicht werden, aber noch niemand auf die Idee gekommen ist, ein "vollständiges" Werk zum Thema Deutscher Schlager abzuliefern.

Das kann ja auch in Jahrzehnten erfollgen. Gute Ansätze sehe ich hier, aber eben auch nur Frakmente.

Selbst so großatige Seiten wie allmusic scheitern an diesem Genre kläglich.

Auch Links wie Musicline.de wählen lieber der Ansatz breit und flach aufgestellt zu sein. Das zeigt schon die Aussage: "Die offizielle Musikdatenbank über Künstler und Produkte im deutschsprachigen Internet. Über 1,8 Mio. Soundfiles...." Was sind schon 1,8 Mio. Einträge, wenn wieder die ganze Welt oder 100 Jahre abgebildet werden.

Wer kümmert sich um den Deutschen Schlager oder um Musik in deutscher Sprache?

Das kann doch auch nur so funktionieren, dass die Musik nach Erscheinungsjahren eingeteilt wird und man sich so wie Manfred um einzelne Jahrzehnte kümmert, aber auch das kann nicht dem Zufall überlassen werden, ob der geübte Sammler noch eine gute alte Aufnahme wiederentdeckt.

Ich finde die Musikindustrie geht verantwortungslos, hilflos, unprofessionell und sehr verkaufsschädigend mit ihren Produkten um. Was nicht mehr bekannt ist, kann auch keine Käuferschichten mehr erreichen. Da hilft auch keine Buchveröffentlichung zum Thema Schlager. Es muss eine Datenbank her, wo eben alle Veröffentlichungen zusammengefaßt und mit moderner Computertechnik leicht erreichtbar und flexibel einsehbar sind.

Gruß Uwe
gute Musik ist der Schlüssel für gute Laune

Antworten