Gaby Berger: Flop mit Anti-Fussball-Lied

Ausfälle, Sendungsankündigungen usw.

Moderator: Manfred

Antworten
Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2849
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

Gaby Berger: Flop mit Anti-Fussball-Lied

Beitrag von waelz » Samstag 21. Dezember 2019, 02:25

Bild

Die Karriere der Gaby Berger hat mit tollen Erfolgen begonnen. Viermal stand sie 1969 und 1970 vor den Kameras in der ZDF-Hitparade. "Wenn einer dir tausend Küsse verspricht" war ein gewaltiger Verkaufserfolg. Als 17jähriger Teenager hatte die Sängerin aus Überlingen am Bodensee die höchsten Sprossen ihrer Karriere erklommen. Lieder wie "Superboy" oder "Rot wie die Kirschen" erreichten die früheren Verkaufszahlen nicht mehr. Da halfen auch Erfolgsproduzenten wie Giorgio Moroder (Loopie Loopie) oder Peter Orloff (Zwei Karten für's Kino) nicht. Schliesslich landete Gaby Berger bei Ralph Siegel. Er nahm mit ihr 1974, als die Fussball-Weltmeisterschaft in Deutschland stattfand das Antif-Fussballer-Lied "Warum grad ein Fussballspieler" auf. Es wurde ein Megaflop und bedeutete das Ende der Plattenkarriere. Kurrze Zeit später verabschiedete sich Gaby Berger von der Bühne und kehrte in einen bürgerlichen Beruf zurück.
Gab Berger ist am kommenden Montag ab 19.00 Uhr zu Gast in der Sendung "Rostfrei".
Link: http://memoryradio.de/memoryradio1.php

Antworten