James Last-Schützling Robert Henning zu Gast bei "Rostfrei"

Ausfälle, Sendungsankündigungen usw.

Moderator: Manfred

Antworten
Benutzeravatar
waelz
memoryradio Moderator
Beiträge: 2849
Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 19:30
Wohnort: Kreuzlingen

James Last-Schützling Robert Henning zu Gast bei "Rostfrei"

Beitrag von waelz » Samstag 7. Dezember 2019, 02:18

Bild
Robert Henning: Von James Last beim Après Ski im Harz entdeckt

Ein Produzent entdeckt beim Après Ski einen Nachwuchssänger und stattet ihn mit einem Plattenvertrag aus. Klingt wie eine Geschichte aus der "Bravo". Ist aber dem Sänger und Gitarristen Robert Henning so widerfahren.
Henning spielte im Winter 64/65 mit seiner Band in einem Tanzlokal in Braunlage im Harz. Zur gleichen Zeit weilte dort James Last im Skiurlaub. Als dieser eines Abends das Lokal besuchte und Henning singen hörte, lud er ihn zum Vorsingen nach Hamburg ein. Die Folge war ein Plattenvertrag mit der Polydor mit James Last als Produzenten und Autor. Mit "Es war der Mond von Sorrent" und "Poco Moco" entstanden zwei Singles. Sie verkauften sich nicht den Erwartungen entsprechend, weshalb die Zusammenarbeit mit Last auslief. Entscheidender als der mangelnde Erfolg von Hennings Platten an der Ladenkasse dürfte der plötzliche Erfolg von James Last gewesen sein mit seinem "Non stop dancing"-Konzept. Im zweiten Halbjahr 1965 erreichte die LP "Non stop dancing 65" die Top Ten der deutschen Hitparade. James Last konzentrierte sich auf die Arbeit mit seinem Orchester und entledigte sich mehr und mehr seiner Nebenprojekte.
Robert Henning, der (zu) späte James Last-Schützling ist am kommenden Montag ab 19.00 Uhr zu Gast in der Sendung "Rostfrei".

Antworten