10.05.2011: Wie gewinne ich den Grand Prix?

Bereits gesendete Beiträge aus dem Bereich "TV-Tipps"

Moderator: Manfred

Antworten
avo
Beiträge: 878
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 20:21

10.05.2011: Wie gewinne ich den Grand Prix?

Beitrag von avo » Sonntag 8. Mai 2011, 15:52

Dienstag, 10. Mai 2011, 23:00-23:45 Uhr, EinsFestival
Wdh.: Mittwoch, 11.Mai 2011, 02:10-02:55 Uhr, EinsFestival
Wdh.: Samstag, 14.Mai 2011, 19:15-20:00 Uhr, EinsFestival

Wie gewinne ich den Grand Prix?

Beobachtungen der deutschen Schlagerbranche im Rahmen der Vorbereitungen für die deutsche Vorausscheidung zum alljährlich stattfindenden Schlagerwettbewerb "Grand Prix Eurovision de la Chanson" (1983).

Vom November 1982 bis zu den Proben zur abschließenden Fernsehsendung am 19.03.1983 wird das Auswahlverfahren unter Federführung des Bayerischen Rundfunks verfolgt. Beobachtet und befragt werden insbesondere völlig unbekannte Sänger und Komponisten, die Schlagertitel zur Vorentscheidung eingereicht haben.

Bedingungen, Chancen und Hoffnungen solcher junger Interpreten, die von einer Karriere träumen. Dazu Interviews, Statements: Bernd Meinunger, Schlagertexter, und Ralph Siegel, Komponist (u. a. über ihre Arbeit, ihren Grand Prix-Siegertitel "Ein bisschen Frieden") ; Konstantin Wecker, Liedermacher (u. a. über Schlagerinhalte als Politikum) ; Hans-Werner Olm, Nachwuchs-Schlagersänger; Peter Ludes, Musiker und Komponist; Jürgen Triebel, Komponist; Horst Herbert Krause, Texter; Bettina Weith, Komponistin und Nachwuchs-Schlagersängerin, sowie ihre Mutter; Werner Rygol, Produzent; Thomas Fuchsberger, Komponist, Pianist, Sänger; Robert Jung, Produzent; Prof. Erich Schulze, Juryvorsitzender, Generaldirektor GEMA (zum Auswahlverfahren); Ado Schlier, Redakteur, Jurymitglied (zu eingereichten Musiktiteln).

Ein Film von Heinrich Biron und Elvira Ochoa.

Antworten