Streaming

Probleme, oder Fragen zu einzelnen Funktionen? Wir helfen Euch gerne weiter.
Eine genaue Beschreibung des Problems, Angaben über Browser usw., solltet Ihr aber schon machen. "Ich komme nicht rein", "geht nicht" wäre ein bisschen wenig um Hilfestellung zu geben.

Moderator: Manfred

Antworten
MUC4you
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 29. Februar 2008, 16:20
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Streaming

Beitrag von MUC4you » Donnerstag 30. Oktober 2008, 00:30

Hallo liebe Mitglieder,

ich wollte schon ein paar mal Sendungen mitschneiden. Leider lassen sich Songs nicht als Ganzes runterladen. Diese werden vielmehr in 5 -6 Teile untergliedert. Bei anderen Internet-Radiostationen hab ich keine Probleme... Woran kann das liegen?

Vieleicht kann mir jemand nen Tipp geben. Ich benutze Ripcast oder alternativ sreamer.

LG

Manfred

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 1332
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 20:22
Wohnort: Bludenz (Österreich)

Re: Streaming

Beitrag von Michael » Donnerstag 30. Oktober 2008, 02:11

Hallo Manfred,

daran, dass wir absolute Raritäten senden und Null Interesse daran haben, dass diese Mitgeschnitten werden. Möglich ist natürlich alles, aber den Rippern machen wir es gewollt so schwer wie möglich!

Viele Grüsse,

Michael
"Ist der Berg auch noch so steil, a bissl was geht alleweil!"

"Talent ist nichts anderes, als die Liebe zur Sache!" (Romy Schneider)

Stups
Beiträge: 97
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 21:21
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Streaming

Beitrag von Stups » Donnerstag 30. Oktober 2008, 02:19

ich wollte schon ein paar mal Sendungen mitschneiden. Leider lassen sich Songs nicht als Ganzes runterladen. Diese werden vielmehr in 5 -6 Teile untergliedert. Bei anderen Internet-Radiostationen hab ich keine Probleme... Woran kann das liegen?
Hallo Manfred,
das liegt an den Machern von Memory-Radio und und deren Meinung über das Mitschneiden der Titel und ist so gewollt.
Gib mal in der Suchmaschine den Begriff mitschneiden ein, dann kann Du weiteres darüber lesen.

Umgehen kannst Du das zB mit dem No23Recorder. Du hast dann aber keine Einzel-Titel und vor allem keine TAGs.

Um keine unnötige Aufregungen und Diskusionen aufkommen zu lassen :
Meine Antwort ist völlig Wertfrei gemeint und als Info für Manfred gedacht.


Rolf
Fotografierende Rentner hassen Feiertage :
zuviele Menschen unterwegs.

Warum ich Fotografiere ?
Angeln ist mir zu stressig !

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 1332
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 20:22
Wohnort: Bludenz (Österreich)

Re: Streaming

Beitrag von Michael » Donnerstag 30. Oktober 2008, 02:49

Servus,

wenn man ganze Sendungen zum Beispiel zum späteren Anhören im Autoradio mitschneidet, haben wir gar nix dagegen und das geht ja auch, aber mp3-Jägern wollen wir mit unseren Titeln die Datenbank garantiert nicht auffüllen...

Liebe Grüsse,

Michael

PS.: Stups, ich habe Dich schon verstanden!
"Ist der Berg auch noch so steil, a bissl was geht alleweil!"

"Talent ist nichts anderes, als die Liebe zur Sache!" (Romy Schneider)

Floda
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 9. Januar 2009, 01:28

Re: Streaming

Beitrag von Floda » Samstag 10. Januar 2009, 15:05

Wenn man es den Menschen absichtlich schwer macht die Musiktitel Mitzuschneiden.
Dann hat sich der Sender auch schon erledigt. Eigentlich schade. Ich gebe jeden der mich danach fragt meine Mp3 zur verfügung . Ich verkaufe nicht meine Lieder sonder veschenke Sie an gute Freunde . Ich habe auch so an die 8000 Lieder . Von Freddy Quinn über 650 auch Raritäten sind darunter .Es gibt ja sehr viele Oldi Sender . Wo Mitschneiden kann, man kann ja nicht Radio Musik machen und gleichzeitig ein Verbot dieses Mitzuschneiden denn mit meinen Tonbandgerät und DVD Rokorder sowie CD brenner habe ich der Gema Geld gezahlt .Daher auch das recht Sendungen Mitzuschneiden auch die GEZ Hat Ihre Kohle . Aber mit etwas arbeit bekommt man es ja doch mit 19 Cm als Bandaufnahme und dann zurück Taggen geht alles .

cindy
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 10. Januar 2009, 16:30

Re: Streaming

Beitrag von cindy » Samstag 10. Januar 2009, 16:42

Hallo zusammen,
nach 14 Uhr kam ich plötzlich nicht mehr ins erste Programm. Das zweite ging einwandfrei.
Beim ersten Programm bin ich über die url media player und dann war Schluss. Und das auf drei(!) Rechnern.
Ca. 15 Uhr war alles okay wie gehabt.

Hängt das mit der Änderung auf der homesite (Hitparade) zusammen?
Erklären konnte ich es mir nicht. Genervt hat es gewaltig, weil ich der Meinung war, es läge an meinen Rechnern.
Deshalb meine Wortmeldung: Muss das alles so kompliziert sein? Ich meine die Zerstückelung der Taggs, die Paßwortbeschränkungen usw.

Grundsätzlich ganz großes Lob für das Programm.
Allergrößte Hochachtung für die Zeit, die ihr da investiert. Und dafür vielen, vielen Dank.
Aber macht das doch nicht so kompliziert. Da hat mein Vorredner schon ein bißchen recht. So reduziert sich die Hörerzahl von selbst. Anders wäre es besser.
Bin begeisterter Hörer. Mit dem Programm macht weiter so.
Gruß
Cindy

Hape

Re: Streaming

Beitrag von Hape » Samstag 10. Januar 2009, 19:15

Hallo,

das das kostenlose liefern von fertigen MP3-Dateien so weit wie möglich unterbunden wird, finde ich vollkommen in Ordnung. Wir investieren viel Geld für Platten bzw. CDs und Zeit um die Dateien für den Sender zu erstellen. Oft brauche ich für einem etwas "angekratzten" Titel von einer Platte bis zu 30 Minuten! Warum sollte ich also ein Interesse daran haben, das andere die Datei in Echtzeit und auch noch zum Nulltarif bekommen? Wer im Internet, auf Plattenbörsen oder Flohmärkten einige der hier gespielten Titel auf Tonträger kaufen möchte, wird sehr schnell feststellen, dass Beträge erreicht werden die weit höher sind, als die GEMA-Gebühren beim Kauf von Aufnahmegeräten und Rohlingen.

Liebe Grüße von

Hans-Peter (Hape)

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 600
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 15:03
Wohnort: Herzogtum Coburg/Oberfranken

Re: Streaming

Beitrag von Heiko » Sonntag 11. Januar 2009, 21:38

Hans-Peter hat geschrieben:Hallo,

das das kostenlose liefern von fertigen MP3-Dateien so weit wie möglich unterbunden wird, finde ich vollkommen in Ordnung. Wir investieren viel Geld für Platten bzw. CDs und Zeit um die Dateien für den Sender zu erstellen. Oft brauche ich für einem etwas "angekratzten" Titel von einer Platte bis zu 30 Minuten! Warum sollte ich also ein Interesse daran haben, das andere die Datei in Echtzeit und auch noch zum Nulltarif bekommen? Wer im Internet, auf Plattenbörsen oder Flohmärkten einige der hier gespielten Titel auf Tonträger kaufen möchte, wird sehr schnell feststellen, dass Beträge erreicht werden die weit höher sind, als die GEMA-Gebühren beim Kauf von Aufnahmegeräten und Rohlingen.

Liebe Grüße von

Hans-Peter (Hape)
Ich muß da Hape recht geben, ich lasse jeden Monat im Durchschnitt an die 200 Euro in der Bucht. Meine teuerste Single hat 73 Euro gekostet, und dann habe ich "nur" zwei Titel. Und das ist noch gar nichts, bei eBay wurde ein LP für über 4.000 Euro verkauft, doch so verrückt bin ich nun auch nicht. Nachzulesen bei "dieser Preis ist heiß". Das versteht aber nur ein Sammler, ein ander sagt: "Soviel würde ich nicht ausgeben". Oder andere jammern, wenn eine CD 15 oder 20 Euro kostet. Aber ich bezahle das gern, wenn ich es haben will. Deshalb finde ich es gut, wie es von Memory gehandhabt wird. Ebenso digitalisiere ich auch die von mir gekauften Platten, um sie auch anderweitig anhören zu können. Deshalb zählt für mich die Aussage nicht, das man GEZ oder sonst an irgendwen bezahlt. Denn ich glaube nicht, daß das ein Betrag ist, der monatlich annähernd so hoch ist. Und ich denke, bei Memory geht es darum, das man gute Musik hört und nicht, das man Hörer mit Musiktitel "füttert", die man zuvor für oft mal teures Geld gekauft hat. Außerdem muß auch Memory "Abgaben" zahlen, damit es die Titel überhaupt senden darf. Auch wenn ich nur ein Sammler von Platten bin und kein Moderator, so weiß ich doch, wieviel Geld, Arbeit und Liebe darin steckt. Und wenn dann einer sagt, "dann hat sich für mich der Sender erledigt", dann weiß ich Bescheid, warum dieser hier ist/war. Und ich denke, Memory kann auf solche verzichten. Es gibt andere, die sind dankbar, wenn anhand der Musik, Erinnerungen wach werden. Dann soll er zu den anderen Sendern und sich das anhören, was auf jedem "Oldiesender rauf- und runtergespielt wird". Da wird er mit Sicherheit keine seltenen oder ausgefallene Platten hören.
Gruß
Heiko
Zuletzt geändert von Heiko am Sonntag 11. Januar 2009, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
Es lebe das deutsche Liedergut Bild Bild

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 600
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 15:03
Wohnort: Herzogtum Coburg/Oberfranken

Re: Streaming

Beitrag von Heiko » Sonntag 11. Januar 2009, 21:56

cindy hat geschrieben:Hallo zusammen,
Grundsätzlich ganz großes Lob für das Programm.
Allergrößte Hochachtung für die Zeit, die ihr da investiert. Und dafür vielen, vielen Dank.
Aber macht das doch nicht so kompliziert. Da hat mein Vorredner schon ein bißchen recht. So reduziert sich die Hörerzahl von selbst. Anders wäre es besser.
Bin begeisterter Hörer. Mit dem Programm macht weiter so.
Gruß
Cindy
Für jemanden, der die Musik hören möchte, ist hier doch nichts kompliziert. Vergraulen würde es jemanden eher, wenn er hier, um den Sender hören zu dürfen, monatlich eine Spende machen müßte. Und diese dann für die Zeit, die Abgaben und die Platten der Moderatoren verwendet wird. Das würden ebenso viele nicht verstehen, wie die, die hier "durch die Blume" schreiben, ich bin hier, um aufzunehmen und sonst will ich nichts. Es gibt hier Leute, die melden sich an, um zu fragen, warum das Aufnehmen so erschwert wird. Danach hört und liest man nichts mehr von denen. Es gibt hier im Forum genügend Beispiele, wenn man die Suchfunktion benutzt. Und wenn man dann sagt, warum es so ist, sind diese ärgerlich. Und das ist nicht der Sinn und Zweck dieses/eines Forums. Es dient zum Austausch für Infos.
Gruß
Heiko
Zuletzt geändert von Heiko am Sonntag 11. Januar 2009, 22:12, insgesamt 1-mal geändert.
Es lebe das deutsche Liedergut Bild Bild

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 1332
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 20:22
Wohnort: Bludenz (Österreich)

Re: Streaming

Beitrag von Michael » Sonntag 11. Januar 2009, 22:07

Hallo Heiko,

gäbe es einen Oscar für eine faire, objektive und passende Antwort, würdest Du ihn bekommen!

Habe dem nichts hinzuzufügen!!!

DANKE + liebe Grüsse,

Michael
"Ist der Berg auch noch so steil, a bissl was geht alleweil!"

"Talent ist nichts anderes, als die Liebe zur Sache!" (Romy Schneider)

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 600
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 15:03
Wohnort: Herzogtum Coburg/Oberfranken

Re: Streaming

Beitrag von Heiko » Sonntag 11. Januar 2009, 22:13

Hallo Michael,
danke für die Blumen :mrgreen:
Gruß
Heiko
Es lebe das deutsche Liedergut Bild Bild

Antworten